| 00.00 Uhr

Monheim
Spielplatzpaten aus ganz NRW treffen sich in Monheim

Monheim. Die jährliche Landeskonferenz der Spielplatzpaten im ABA-Fachverband "Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen" tagt erstmals in Monheim. Neben den ehrenamtlichen Paten und Referenten kommt auch die Schauspielerin Sandra Borgmann als Botschafterin in die Rheingemeinde.

Das Thema lautet: "Risiko als Spielwert". In den letzten Jahren lasse sich immer deutlicher eine Verunsicherung zum Thema Sicherheit von Kindern feststellen. Besonders die Eltern würden immer vorsichtiger. Vor 21 Jahren sei seitens des Fachverbandes diesbezüglich die "Hager Erklärung" verabschiedet worden. Jetzt sei der Zeitpunkt gekommen, diese Erklärung fortzuschreiben. Während der Tagung solle deshalb eine aktualisierte Monheimer Erklärung verabschiedet werden, teilt Rainer Deimel, Referent des Fachverbandes mit. Günter Beltzig, Spielplatzdesigner und Entwickler von Spielflächen, wird die Teilnehmer der Landeskonferenz darüber informieren, wie Kinder spielen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit, mit Günter Beltzig ins Gespräch zu kommen.

Referent und Moderator Rainer Deimel gibt den Zuhörern gegen Ende der Veranstaltung die Gelegenheit, Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Motto "Risiko als Spielwert" zu klären. Zuvor will Ulrike Löw die Spielplatzpaten für das Thema Flüchtlinge und deren Integration sensibilisieren. Eva Hoffmann informiert über das Ernährungs- und Bewegungsmobil des ABA-Fachverbandes.

Anmeldung per E-Mail an oscar.borkowsky@ABA-Fachverband.org.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Spielplatzpaten aus ganz NRW treffen sich in Monheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.