| 00.00 Uhr

Lokalsport
A-Junioren des HSV sind ein Kandidat für Rang zwei

Langenfeld. Die Fußball-A-Junioren des HSV Langenfeld behaupteten in der Leistungsklasse durch das 4:2 (3:2) beim Fünften TuSpo Richrath den dritten Tabellenplatz (28 Punkte) vor dem TSV Aufderhöhe (26). Das Team von HSV-Trainer Jens Müller hat sogar noch die Chance, den Zweiten SSVg. Haan anzugreifen (31). Torschützen zum Sieg in Richrath waren Brando De Gracia (7./1:0), Dominik Benecke (14./2:1), Julian Scheer (16./3:1) und noch einmal Benecke (69./2:4).

Weniger erfolgreich waren die beiden anderen Mannschaften des HSV in der Leistungsklasse. Die B-I-Junioren verloren gegen den Vierten SSV Lützenkirchen mit 0:1 (0:0) und gleichzeitig den Anschluss ans Mittelfeld (jetzt Rang neun/18 Punkte). Die D I zog gegen den Tabellenzweiten VfB Solingen mit 1:3 (1:1) den Kürzeren, nimmt aber unverändert den sechsten Rang ein (26 Punkte).

Weitere Ergebnisse, B II: DITIB Leverkusen - HSV 2:2; C I: HSV - Neukirchen 0:2; C II: HSV - SC Reusrath II 14:0; Haan III - HSV 1:14; D II: HSV - VfL Witzhelden 8:2; Solingen 1880/1895 II - HSV 1:1; D III: HSV - Britannia Solingen III 10:0; E I: Neukirchen - HSV 7:1; E II: HSV - Post SV Solingen 4:1; E III: HSV - Inter Sport 8:1; E IV: HSV - VfB Solingen V 4:1; F II: HSV - Gräfrath III 4:6; Bambini: SC Reusrath - HSV 0:8; B-Juniorinnen (U 17/Leistungsklasse): RW Essen - HSV 5:0; D-Juniorinnen (U 13): HSV - FC Monheim 5:0.

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: A-Junioren des HSV sind ein Kandidat für Rang zwei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.