| 00.00 Uhr

Lokalsport
Abstiegskampf: Handballerinnen verlieren den Faden und das Spiel

Langeneld. Trainerin Elke Löhrer wusste nach dem 27:33 (12:16) gegen den gegen ART Düsseldorf nicht so recht, wie sie die Niederlage einordnen sollte. Die um den Klassenerhalt kämpfenden Landesliga-Handballerinnen der SG Langenfeld (SGL) waren über weite Strecken zumindest gleichwertig und teilweise sogar das bessere Team. Eigene Abschluss-Schwächen, Wurfglück des Gegners und die eine oder andere durchaus umstrittene Schiedsrichter-Entscheidung verhinderten aber, dass die SGL etwas Zählbares einfahren konnte. Sieben Runden vor dem Ende der Saison muss Langenfeld als Neunter (10:20 Punkte) weiter die dicht dahinter folgenden Lüttringhauser TV (10:20), LTV Wuppertal und Ohligser TV (beide 8:22) im Blick behalten. Von Erdinc Özcan-Schulz

Nach dem 3:0 (5.) und 8:2 (14.) riss bei den ersatzgeschwächten Gastgeberinnen immer mehr der Faden - 9:8 (23.). Weil die SGL noch dazu selbst beste Chancen nicht zu nutzen wusste, geriet sie bis zur Pause mit 12:16 (30.) ins Hintertreffen. Nach der Pause gab Löhrers Team alles und spielte gegen den Tabellenvierten auch auf Augenhöhe, kam aber nicht näher als auf vier Treffer heran. Das lag insgesamt auch daran, dass der ART zu viele einfache Treffer erzielen konnte.

Auf der einen Seite ärgerte sich die Langenfelder Trainerin über den Unparteiischen. "Alleine sechs eindeutige Kreisübertritte mit Tor-Abschluss wurden nicht geahndet", sagte Löhrer, die den Spielleiter auf der anderen Seite sofort wieder in Schutz nahm: "Er musste alleine pfeifen und konnte es nicht sehen."

Nach dem 20:26 (46.) und 23:28 (53.) setzte die SGL beim Stande von 26:29 (57.) für die letzten Minuten alles auf eine Karte und ließ ihr Team offen decken - doch diese Taktik ging daneben. "Das brachte leider gar nichts ein. Dadurch haben wir nur noch schnelle Gegentore kassiert", bestätigte Löhrer. Neben Maike Buhl überzeugte im Angriff auch Nina Jansen.

SG Langenfeld: K. Buhl, Blankart -M. Buhl (6), Haller (2), Siegmund (2), Wüst,Güttler (4/1), Reckels (2), Nilson, Procksch (2), Jansen (7), Müller (2).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Abstiegskampf: Handballerinnen verlieren den Faden und das Spiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.