| 00.00 Uhr

Lokalsport
Aufbruchstimmung bei den Sportfreunden Baumberg

Lokalsport: Aufbruchstimmung bei den Sportfreunden Baumberg
Gleich gehts los: Baumbergs Trainer Salah El Halimi (Mitte) läutete die Vorbereitung mit einer kurzen Ansprache an die Mannschaft ein. FOTO: Ralph Matzerath
Monheim. Der Fußball-Landesligist hat den ersten Einsatz morgen - rund ums Abschiedsspiel seines Teammanagers "Ede" Yotla. Von Michael Deutzmann

Der Fußball-Landesligist SF Baumberg (SFB) wirkt fast so, als hätte es das vergangene Jahr und den Abstieg aus der Oberliga nie gegeben. Schon am Mittwochabend bei der ersten Einheit zur Vorbereitung auf die nächste Saison gab es viel gute Laune - und angesichts der Temperaturen von über 30 Grad einen lockeren Beginn. An Bord waren auch die letzten Zugänge. Ludwig Kofo Asenso (28) vom bisherigen Liga-Rivalen 1. FC Bocholt (Oberliga) verstärkt Baumberg in der Innenverteidigung und Stürmer Michael Rentmeister kehrt vom Bezirksligisten FC Monheim zurück. "Damit ist die Kaderplanung abgeschlossen", betont Redouan Yotla, der Baumberger Team-Manager.

Hinter Yotla, den fast alle "Ede" nennen, liegen aus einem zweiten Grund sehr planungsintensive Wochen. Auf der Zielgeraden der Saison 2012/2013 erlitt er eine schwere Verletzung (Bandscheiben-Vorfall/ Halswirbelsäule) und beschloss, seine aktive Karriere mit 29 Jahren beenden. Dafür gibt es nun bei freiem Eintritt ein Abschiedsspiel: "Ich weiß, dass die Umsetzung mit zwei Jahren Verspätung kommt. Ich hatte die Idee damals schon." Morgen um 16 Uhr spielt sein "Team Ede" gegen das neue Landesliga-Team von Trainer Salah El Halimi. Um 14 Uhr treffen die SFB-Frauen auf SV Oberbilk.

Die als reiner Jux gedachte Veranstaltung entwickelte eine Eigendynamik - und könnte mühelos als offizielle Saison-Eröffnung durchgehen. Am meisten hat Yotla eine Zusage aus Skandinavien beeindruckt: "Nikolaj Hust kommt extra aus Dänemark." Die Herren kennen sich aus der Zeit, als Hust 2004/2005 für Fortuna Düsseldorf aktiv war.

Den intensiven Kontakten zum Zweitligisten ist es außerdem zu verdanken, dass dessen bisheriger Stadionsprecher Ilja Ludenberg die Veranstaltung am Mikro begleitet. Das Trainergespann im "Team Ede" könnte mit Uwe Weidemann, Frank Zilles, Georg Mewes und dem einstigen SFB-Coach Jörg Vollack kaum prominenter besetzt sein. Der vor einem Jahr in Baumberg entlassene Markus Kurth will ebenfalls kommen, kann aber wegen einer Verletzung nicht aktiv ins Spiel eingreifen.

Mitgespielt hätte wohl am liebsten auch Axel Bellinghausen. Der 32 Jahre alte Defensivspieler steht aber noch in Diensten des Zweitligisten Fortuna Düsseldorf, mit dem er morgen um 15.30 Uhr gegen den FSV Salmrohr antritt. Anschließend will sich Bellinghausen ins Auto setzen, um dann ab 19 Uhr an der Sandstraße für eine Autogrammstunde zur Verfügung zu stehen.

Yotla ist auch begeistert über die Resonanz im eigenen Verein: "Es ist unglaublich, wie sich die Jugendabteilung engagiert. Das wird ein richtiger SFB-Tag." Der Erlös einer Tombola geht an die Kinderkrebshilfe Düsseldorf. Zum Verpflegungs-Angebot gehört ein Eiswagen - was angesichts der hohen Temperaturen ein Renner werden könnte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Aufbruchstimmung bei den Sportfreunden Baumberg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.