| 00.00 Uhr

Lokalsport
Aufsteiger FC Monheim III gewinnt Derby in Richrath

Langenfeld/Monheim. Der Kreisliga-Neuling setzte sich knapp mit 2:1 durch. Tragischer Held war TuSpo-Torhüter Maikel Schleiden.

Der Aufsteiger FC Monheim III (FCM) feierte mit dem 2:1 (0:0) bei TuSpo Richrath den ersten Sieg in der Fußball-Kreisliga A - und er ist weiter ungeschlagen. "Wir wollten in der zweiten Halbzeit unbedingt die ersten drei Punkte. Von daher ist der Sieg am Schluss verdient", fand FCM-Trainer Ufuk Özcelik. Andreas Vollmer, Sportlicher Leiter der Richrather, hätte gerne einen Punkt gehabt: "Ich denke, ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Im ersten Durchgang waren wir besser."

Tragischer Richrather Held war Torhüter Maikel Schleiden, der vor dem 0:1 den Ball gegen Abdullah Albayrak vertändelte (51.). TuSpo antwortete aber direkt und glich durch Benedikt Kremer zum 1:1 aus (52.). Der entscheidende Treffer gelang Abdellah El Ghaghouri, der Schleiden aus gut 20 Metern Entfernung überwand - 2:1 (81.). In der Folge warf Richrath alles nach vorne, aber am Ende war Monheim bei Kontern dem 3:1 näher als TuSpo dem Ausgleich.

TuSpo Richrath: Schleiden, Plappert, Siemon, Jeske, Uebber, Borsic (64. Miltkau), Koch (46. Kremer), Wirtz, Dambrowski (88. Pape), Peitz, Wermke

FC Monheim III: Hundeshagen, Saglam, Yavas (57. Yavas), El Ghaghouri, Anakhrouch, Varicioglu, Burgucu (46. Hayda), Soylu, Özcelik (46. Margeta), Gül, Albayarak.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Aufsteiger FC Monheim III gewinnt Derby in Richrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.