| 00.00 Uhr

Lokalsport
Badminton: FCL verliert Kellerduell

Langenfeld. Der Bundesligist wartet nach 1:6 in Lüdinghausen weiter auf den ersten Sieg. Von Fabian Schmitt

Obwohl der Badminton-Bundesligist FC Langenfeld (FCL) im Grunde erneut eine brauchbare Vorstellung zeigte, zog er im Kellerduell beim SC Union Lüdinghausen klar mit 1:6 den Kürzeren. Der FCL hat nun die ersten vier Saisonspiele verloren und ist mit nur einem Zähler das Schlusslicht der Tabelle. "Wir befinden uns momentan in einer schlechten Situation", gab FCL-Teamsprecher Philipp Wachenfeld zu, "vielleicht wäre für uns immerhin ein Punkt drin gewesen. Wir hatten uns aber im Vorhinein auch nichts ausgerechnet, weil Lüdinghausen ein unheimlich starker Gegner ist."

Die zuvor ebenfalls sieglosen Gastgeber traten personell mit ihrer besten Mannschaft an und wollten unbedingt den schlechten Saisonstart hinter sich lassen. Im ersten Herren-Doppel mussten sich Igor Cimbur/Wachenfeld mit 0:3 Sätzen geschlagen geben - obwohl sie gut mithielten. Anschließend hatten die angeschlagene Fabienne Köhler und Jeanine Cicognini im Damen-Doppel keine Chance - 0:3.

Für einen Lichtblick sorgten Johannes Szilagyi/Wojciech Szkudlarczyk im zweiten Herren-Doppel, denn sie konnten sich mit 3:1 Sätzen behaupten. Wachenfeld: "Das haben die beiden sehr souverän gemacht." Anschließend verkauften sich die Langenfelder weiter ordentlich, konnten die Niederlage jedoch nicht mehr abwenden. "Wir haben heute zum vierten Mal verloren, aber wir hatten wieder unsere Chancen", stellte Wachenfeld fest.

Bereits morgen Abend (19 Uhr, Halle Konrad-Adenauer-Gymnasium) erwartet den FCL die nächste schwierige Aufgabe, denn er trifft auf den Spitzenreiter TV Refrath. "Wir gehen nur mit sehr geringen Erwartungen in das Spiel", betont Wachenfeld, "trotzdem werden wir versuchen, da etwas herauszuholen." Die Langenfelder konnten bei den bisherigen Auftritten oft sehr vielversprechende Ansätze zeigen - und nun wollen sie sich für ihren hohen Aufwand möglichst belohnen. Für den weiteren Kampf um den Klassenerhalt wären eine Überraschung sicher nicht verkehrt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Badminton: FCL verliert Kellerduell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.