| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bärenstark: Baumberg zeigte seine Klasse

Lokalsport: Bärenstark: Baumberg zeigte seine Klasse
Ab durch die Mitte: Louis Klotz (weißes Trikot) belohnte sich für seine starke Vorstellung mit zwei Treffern für die Baumberger. FOTO: Ralph Matzerath (ARCHIV)
Monheim. Der Fußball-Landesligist lieferte beim verdienten 4:0-Erfolg in Düsseldorf besonders in der ersten Hälfte eine glänzende Leistung ab. Von Michael Deutzmann

Die Bedingungen waren eher bescheiden und im Grunde für ein ansehnliches Fußballspiel gar nicht zwingend geeignet. Weil die Partie erst um 15.15 Uhr begonnen hatte, fand ein beträchtlicher Teil in der hereinbrechenden Dunkelheit statt - garniert mit einem bescheidenen Flutlicht und immer wieder einsetzendem Nieselregen. Doch der Landesliga-Tabellenführer verwandelte den tristen November-Nachmittag in eine Gute-Laune-Veranstaltung. Das Team um Trainer Salah El Halimi bot phasenweise eine brillante Vorstellung, sodass die Hausherren immer wieder in tiefe Verlegenheit stürzten. Am Ende stand ein verdienter 4:0 (3:0)-Erfolg des Spitzenreiters, der eine Demonstration der Stärke ablieferte. Die Sportfreunde freuten sich nicht nur über die eigenen Punkte, sondern auch über das Ergebnis des Cronenberger SC. Weil der Tabellenzweite gegen den TuS Essen-West nicht über ein 1:1 hinauskam, liegt Baumberg nun mit seinen 40 Zählern immerhin fünf Punkte vor dem ersten Verfolger.

"Das war begeisternd", urteilte El Halimi, "vor allem die erste Hälfte verdient in meinen Augen die Note 1a." Düsseldorf (Sechster) kam gar nicht dazu, sich richtig auf die Partie einzustellen - weil ihnen der Spitzenreiter sofort allen Wind aus den Segeln nahm. Miguel Lopez Torres wäre im Strafraum durch gewesen, als ihn ein Foul stoppte. Den Elfmeter verwandelte Louis Klotz sicher zum 1:0 (11.) für die Gäste, die keine 60 Sekunden darauf erneut zulangten. Der perfekt vorgetragene Konter über Hayreddin Maslar und Ivan Pusic mit der Vollendung von Robin Hömig zum 2:0 (12.) hätten in jedem Lehrbuch ein Kapitel verdient.

Hömigs Traumpass auf Kosi Saka (13.) brachte noch nicht den dritten Treffer, aber besonders lange durften die chancenlosen Gastgeber nicht mehr durchatmen. Im Anschluss an den nächsten Konter über die linke Seite passte Hömig auf Klotz - 3:0 (16.). Die Sportfreunde hatten das Geschehen komplett im Griff und trugen bisweilen Kombinationen vor, die in der Landesliga nicht alltäglich sind. Obwohl bei Baumberg die ganz große Konsequenz im Gefühl des deutlichen Vorsprungs ab jetzt manchmal fehlte und immer wieder ein paar Leichtsinnsfehler vorkamen, blieb den Düsseldorfern immer nur eine Statistenrolle. Nach der Pause boten sich den Gastgebern vor allem deshalb zwei Gelegenheiten (68./69), weil die Sportfreunde hier ausnahmsweise den zu kleinen Gang gewählt hatten.

Vor der Wechsel boten sich Ivan Pusic zwei weitere gute Chancen (36./44.), ehe später oft Top-Torjäger Miguel Lopez Torres im Mittelpunkt stand. Der 33 Jahre alte Torjäger (17 Saisontreffer) gab alles, um sich direkt am Erfolg zu beteiligen. Obwohl ihm das trotz höchsten Einsatzes nicht gelang, durfte er am Ende zufrieden den Platz verlassen. Lopez Torres bereitete schließlich noch sehenswert das 4:0 (86.) von Robin Hömig vor (86.). Baumberg bot eine geschlosseneTeamleistung, besaß jedoch auf der anderen Seite auch herausragende Kräfte wie den unermüdlich kämpfenden Kapitän Hayreddin Maslar oder den permanent gefährlichen Louis Klotz. Hinten hielt die Innenverteidigung mit Daniel Rey Alonso und Ludwig Kofo Asenso dicht. Deshalb musste die beinahe zwangsläufig eine Gute-Laune-Veranstaltung werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bärenstark: Baumberg zeigte seine Klasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.