| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bannenberg holt Eurocup-Silber

Langenfeld. Beim Judo-Europacup der U21 im ungarischen Paks zeigte sich Nora Bannenberg vom JC Langenfeld in toller Form und holte die Silber-Medaille. Der Erfolg dürfte ein weiterer Schritt zur Nominierung für die Europameisterschaft sein, die im September in Slowenien stattfinden wird.

Im ersten Kampf schlug Bannenberg die Österreicherin Pamela Neubauer, bevor im zweiten Kampf die Schweizerin Ines Amey den Kürzeren zog. Der dann folgende Kampf gegen die Britin Acelya Toprak (Weltranglistenvierte) verlief anders als erwartet. Die Britin kam gar nicht zu eigenen Angriffen, gefährlich war sie nur im Bodenkampf - Bannenberg zeigte ein ums andere Mal gute Wurf-Ansätze. Es dauerte dennoch bis in die Verlängerung, ehe sich Bannenberg mit einem Shido durchsetzen konnte.

Viel leichter wurde das Halbfinale gegen Lele Nairne. Ein Wurf mit anschließendem Haltegriff beendete den Kampf vorzeitig. Im Finale endete jedoch der Siegeszug - eine risikoreiche Aktion endete in einem Konter und somit wurde es Silber gegen die Kroatin Iva Oberan.

Die Oberliga-Mannschaft des JCL lehnte sich trotz des bereits geschafften Klassenverbleibs nicht zurück und gewann am letzten Spieltag gegen den PSV Duisburg mit 4:3 und gegen TSV Viktoria Mühlheim 5:2. Gegen Duisburg entschieden Florian Hück, Stefan Krause, Christian Lucke und Ryan Lo-A-Njoe ihre Kämpfe für sich. Gegen Mühlheim gewannen Florian Hück, Stefan Krause, Ziggy Horsten, Jan Dettke und Ryan Lo-A-Njoe ihre Kämpfe.

(asch)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bannenberg holt Eurocup-Silber


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.