| 00.00 Uhr

Lokalsport
Baumberg gewinnt nach großem Kampf

Lokalsport: Baumberg gewinnt nach großem Kampf
Abschirmdienst: Miguel Lopez Torres (rechts) tat viel für die Mannschaft, indem er das 1:0 erzielte und unermüdlich rackerte. FOTO: Ralph Matzerath
Monheim. Der Fußball-Oberligist holte beim TV Jahn Hiesfeld dank einer starken zweiten Hälfte und später Treffer einen 3:1-Sieg. Von Michael Deutzmann

Spannend machte es der Fußball-Oberligist SF Baumberg (SFB) gestern Abend in der Partie beim TV Jahn Hiesfeld. Das Team von Trainer Salah El Halimi genehmigte sich einen verhaltenen Auftakt, lieferte aber in der zweiten Hälte einen imponierenden Kampf ab. Dafür gabs durch zwei späte Treffer mit 3:1 (0:0). "Das war überragend", urteilte El Halimi. Seine Mannschaft konnte die unglücklich entstandene Start-Niederlage (1:2) vom ersten Spieltag gegen den 1. FC Bocholt wettmachen - obwohl viele Stammkräfte nicht dabei waren.

Die Sportfreunde brachten es zunächst immerhin über weite Strecken fertig, die langen Leute der Hausherren vom Tor wegzuhalten. Weil Hiesfeld trotzdem dreimal gefährlich zum Zug (21./32./41) zum Zug kam, war der SFB-Coach jedoch mit der ersten Hälfte nur mäßig zufrieden: "Wir waren zu weit weg und nicht richtig im Spiel. In der Kabine haben wir uns vorgenommen, das besser zu machen."

Den Vorsatz setzten die Gäste in die Tat um - optimal unterstützt von der 1:0-Führung, die Torjäger Miguel Lopez Torres in der 49. Minute erzielte. Konsterniert wirkende Gastgeber fanden vorübergehend nicht mehr statt, während die Sportfreunde mit jeder Szene zulegten. Als kurz darauf der angeschlagene Louis Klotz den Platz verlassen musste und ein nun ein weiterer wichtiger Offensivmann fehlte, drohte Baumberg vor einer extrem schierigen Rest-Partie zu stehen. Den Klotz-Ausfall steckte der Aufsteiger allerdings gut weg - weil jeder dem anderen aushalf.

Die SFB-Bank musste bei der größten Chance für den TV zittern, als der Ball knapp neben das Tor ging (62.), doch auf der anderen Seite stand Baumberg selbst häufiger vor vielversprechenden Szenen. Miguel Lopez Torres (72.) und Muhammte Ucar, der den rechten Pfosten traf (79.), hätten die Begegnung bereits entscheiden müssen, doch beide gingen leer aus. Das hätte sich beinahe gerächt, denn Hiesfeld kam plötzlich zum 1:1 (87./Damiano Schirru). Baumberg wackelte kurz, fing sich jedoch und blieb erstaunlich ruhig. Marco Quotschalla sorgte in der 90. Minute fürs 2:1, ehe Ucar in der Nachspielzeit das 3:1schaffte (90.+2). Der Erfolg war allerdings nicht nur den Torschützen zu verdanken, sondern auch der glänzend arbeitenden Defensive. Vor dem starken Keeper Daniel Schwabke lieferten die Innenverteidiger Ludwig Kofo Asenso und Patricks Jöcks ebenfalls herausragende Leistungen ab.

SF Baumberg: Schwabke, Duran, Kofo Asenso, Jöcks, Bhaskar, Schmitz, Dehnen (68. Quotschalla), Ucar, Schmitz, Klotz (53. Srikanthan), Lopez Torres (90.+1 Murjikneli)

Tore: 0:1 (49.) Miguel Lopez Torres, 1:1 (87.), 1:2 (90.) Marco Quotschalla, 1:3 (90.+2) Muhammet Ucar.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Baumberg gewinnt nach großem Kampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.