| 00.00 Uhr

Lokalsport
Baumberg und der FC Monheim sind Favoriten im Pokal

Langenfeld. Die Rollen dürften ziemlich klar verteilt sein für das Viertelfinale des Fußball-Kreispokals - in beiden Fällen. Der Landesliga-Tabellenführer SF Baumberg (SFB) gilt für seine Aufgabe morgen Abend (19 Uhr) beim Bezirksligisten BSC Union Solingen ebenso als Favorit wie der Bezirksliga-Tabellenführer FC Monheim (FCM) im Duell der beiden Nachbarn beim Kreisligisten HSV Langenfeld (morgen, 19.30 Uhr, Burgstraße).

Baumberg hat nach dem 1:0 in der Meisterschaft ein paar angeschlagene Spieler wie Louis Klotz, Miguel Lopez Torres oder Wiren Bhaskar. Trainer Salah El Halimi wird deshalb kurzfristig entscheiden, für wen ein Einsatz in Frage kommt. "Eigentlich spielen wir gerne im Pokal, aber auf der anderen Seite ist es vielleicht ein ungünstiger Zeitpunkt, Trotzdem wollen wir natürlich unbedingt weiterkommen", betont der SFB-Coach. Alles andere passt auch nicht zur Lage, denn die Sportfreunde sind die Nummer eins in der Landesliga. Solingen dagegen kämpft eine Etage tiefer auf Rang 15 gegen den Abstieg. Unterschätzen sollten die Sportfreunde den Kontrahenten trotzdem nicht.

Der Spitzenreiter FC Monheim ist mit seinen 17 Erfolgen und drei Unentschieden sowie 64:8 Toren das einzige unbesiegte Team in seiner Klasse. Keiner zweifelt deshalb daran, dass die Monheimer den Aufstieg in die Landesliga schaffen werden. In der Kreisliga hat sich der HSV zwar durch sein 2:1 gegen die Sportfreunde Baumberg II auf den zweiten Rang vorgeschoben, doch unter normalen Umständen sollte sich der FCM durchsetzen.

(mid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Baumberg und der FC Monheim sind Favoriten im Pokal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.