| 00.00 Uhr

Lokalsport
Baumberger legen rechtzeitig einen Zahn zu

Lokalsport: Baumberger legen rechtzeitig einen Zahn zu
Kaum zu halten: Bei Baumbergs Mittelfeldspieler Louis Klotz (rechts) zeigte die Formkurve derzeit nur in eine Richtung - nach oben. FOTO: Ralph Matzerath
Monheim. Der Fußball-Landesligist machte aus dem frühen 0:1-Rückstand über mehr Kampf noch den 4:1-Erfolg beim TuS Essen-West. Von Michael Deutzmann

Eine Halbzeit lang schien der Fußball-Landesligist SF Baumberg (SFB) in seiner Partie beim TuS Essen-West zu glauben, er könnte überwiegend mit dem Schönspiel-Modus auskommen. Weil Trainer Salah El Halimi das von draußen anders sah, wählte er in der Kabine ein paar entsprechende Worte - und er fand offensichtlich Gehör.

"Wir haben uns vor der Pause ein bisschen den Schneid abkaufen lassen", fand der SFB-Coach, "dann haben wir auf Kampf umgeschaltet." Das veränderte Auftreten machte sich auch bezahlt, denn die Sportfreunde bekamen das Geschehen nun ganz gut in den Griff. Am Ende wanderte ein 4:1 (1:1)-Sieg aufs Konto der Baumberger, die durch die drei Zähler gleichzeitig ihre Tabellenführung untermauern konnten.

Der Start der Gäste fiel allenfalls durchwachsen aus und nach der frühen Attacke an Robin Hömig wartete Baumberg vergeblich auf einen Elfmeterpfiff. "Für mich ist das ein klares Foul", urteilte der SFB-Coach, "der Schiedsrichter hat viel zu viel laufen lassen." Am 0:1 (6.) war der Spielleiter jedoch weniger beteiligt, denn Arkadiusz Brenk traf für die Hausherren sehenswert zur Führung. Kurz darauf gelang Miguel Lopez Torres (zehnter Saisontreffer) nach der Vorarbeit von Louis Klotz zwar der 1:1-Ausgleich (11.), doch richtig viel Ruhe kam hier noch nicht in die Aktionen des Favoriten. Weitere Gelegenheiten für Nils Esslinger (18./Freistoß) und Ivan Pusic (23.) deuteten eher nur an, dass die Sportfreunde demnächst das Heft in die Hand nehmen wollten.

"Das war alles sehr hektisch. Und ich habe den Jungs gesagt, dass wir uns auf unser Spiel konzentrieren und uns früher vom Ball trennen müssen", erklärte Baumbergs Trainer, dessen Mannschaft die Aufforderung ziemlich präzise umsetzte. Das 2:1 (50.) von Louis Klotz brachten den Sportfreunden die erste Erleichterung - und diesmal legte der beim Ausgleich bediente Lopez Torres für den Teamkollegen auf. Fünf Minuten darauf hätte der freie Nils Esslinger bereits viele Zweifel beseitigen können, doch er setzte das Spielgerät vorbei (55.). Mehr Erfolg hatte dann der glänzend aufgelegte Klotz, der ein Zusammenspiel mit Ivan Pusic sehenswert abschloss - und dazu nicht mal seinen starken linken Fuß benutzte, sondern den "falschen" rechten. "Da war ich mir fast sicher, dass wir das Ding hier gewinnen", sagte Salah El Halimi, der bis zum Abpfiff weitere überzeugende Szenen des Spitzenreiters sah. Trotzdem dauerte es bis kurz vor Schluss, ehe Ali Daour den 4:1-Endstand (90.) besorgte.

Der Coach wäre nicht er selbst, wenn er nicht in der Gesamtschau direkt erneut auf die Euphoriebremse getreten hätte: "Ich habe mir eigentlich auch nach dem frühen Rückstand keine Sorgen gemacht. Es läuft im Moment ganz gut für uns. Wenn das so weitergeht, werden wir uns im oberen Drittel halten können." Die Konkurrenz wird sich allerdings ihre eigenen Gedanken machen. Es gab ja früher durchaus mal Zeiten, in denen die Baumberger neben ihrer Vorliebe zum schönen Spiel überhaupt nicht in den Modus mit besonders viel Kampf umschalten konnten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Baumberger legen rechtzeitig einen Zahn zu


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.