| 00.00 Uhr

Lokalsport
Baumbergs Trainer El Halimi freut sich sehr aufs Derby

Lokalsport: Baumbergs Trainer El Halimi freut sich sehr aufs Derby
Salah El Halimi. FOTO: Matzerath (Archiv)
Monheim. Erst war das Saisonziel fast bescheiden formuliert, denn der Fußball-Oberligist SF Baumberg (SFB) wollte nur so schnell wie möglich den Klassenerhalt sicher haben. Der Plan ist abgehakt und vor einigen Wochen gab es eine neue Idee: Ein einstelliger Tabellenplatz soll es sein. Auch hier hat sich Baumberg mittlerweile selbst überholt, denn der Zweite liegt mit seinen 54 Zählern immerhin zwölf Punkte besser als der Neunte VfB Homberg (ein Spiel weniger). Mit 22 Zählern aus zehn Spielen stellen die Sportfreunde sogar die beste Rückrunden-Mannschaft der Oberliga. Von Michael Deutzmann

Weil praktisch kein Druck da ist, freut sich SFB-Trainer Salah El Halimi erst recht auf das Derby heute (16 Uhr, Rheinstadion) beim FC Monheim. "Es gibt doch nichts Besseres als ein solches Spiel." Mit statistischen Vergleichen geht der Coach sonst sparsam um, doch diesmal lohnt sich seiner Ansicht nach ein Blick auf einen bestimmten Bereich. Dort ist es auf der einen Seite so, dass der FCM mit 29 Punkten und 33:13 Toren aus 13 Spielen die drittstärkste Heimbilanz orzuweisen hat. Die Sportfreunde sind dafür das Maß aller Dinge bei den Auswärtswerten - 13 Spiele, 31 Punkte, 36:15 Tore. Eine Nullnummer dürfte ausgeschlossen sein.

Wie das SFB-Personal konkret aussieht, wird sich im einen oder anderen Fall kurzfristig entscheiden - weil einige Spieler angeschlagen sind. Wer aber irgendwie einsatzfähig ist, wird sich zur Verfügung stellen. "Wir wissen ja alle, dass das ein besonderes Spiel ist", sagt El Halimi, "der sportliche Wert tritt fast in den Hintergrund." Dass er am liebsten trotzdem ein gutes Ergebnis erzielen würde, versteht sich von selbst.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Baumbergs Trainer El Halimi freut sich sehr aufs Derby


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.