| 00.00 Uhr

Lokalsport
BBZ im Pokal ohne Mühe, aber mit schweren Beinen

Leverkusen. Zum Schluss wurden der einen oder anderen BBZ-Spielerin doch die Beine schwer. Nicht unbedingt, weil die Erstrunden-Begegnung im WBV-Pokal bei der TVG Kaiserau so kräftezehrend für den Tabellenführer der Basketball-Regionalliga gewesen war. Der gastgebende Landesligist wehrte sich tapfer, konnte BBZ Opladen bei dessen 116:55 (59:25)-Sieg aber zu keinem Zeitpunkt gefährlich werden. Von Sebastian Laule

Erschöpft wirkten dagegen die Opladenerinnen, für die es das dritte Spiel in drei Tagen war. Das deutliche Resultat entsprach ganz den Erwartungen der Trainerin: Hinten gab es immer wieder schnelle Ballgewinne durch geschicktes Pressing, vorne folgten viele gut herausgespielte Punkte. "Letztlich war es einer der leichteren Siege. Wir konnten viel ausprobieren und viel wechseln, alle haben gepunktet. Mit Blick auf die Aufgaben, die uns nach der Pause in der Meisterschaft erwarten, war das sicher hilfreich", kommentierte Grit Schneider das Weiterkommen.

BBZ: M. Eulering (6), Kunel (10), Wolff (27), Theisohn (9), K. Eulering (2), Weiß (16), Schütter (12), Schmidt (16), Kaster (10), Wehr (8).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BBZ im Pokal ohne Mühe, aber mit schweren Beinen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.