| 00.00 Uhr

Lokalsport
Berghausen erzielt drei Tore für noch mehr Sicherheit

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist hat nach dem 3:1 gegen Hilden schon 13 Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Von Fabian Schmitt

Der Fußball-Bezirksligist SSV Berghausen entledigte sich durch den 3:1 (1:1)-Erfolg über den VfB 03 Hilden II beinahe komplett seiner Abstiegssorgen. Fünf Spieltage vor dem Saisonende belegt die Mannschaft von Trainer Siegfried Lehnert mit 33 Punkten den zwölften Rang - und der Abstand auf den ersten Abstiegsplatz beträgt mittlerweile 13 Zähler. "Das war heute auf jeden Fall ein hochverdienter Sieg für uns", meinte Lehnert, "wir hatten sehr gute Torchancen und konnten viele davon nicht verwerten. Wir haben sehr gut gespielt."

Nach einem Angriff über den Flügel vergab Berghausens zuletzt sehr treffsicherer Torjäger Pasquale Rizzelli eine erste vielversprechende Möglichkeit (4.) und der Italiener ließ kurz darauf auch eine weitere Chance aus (7.). Nach einem Ballverlust im Zentrum kassierte der SSV sogar das 0:1 (8.), bevor Hilden eine gute Gelegenheit ausließ (15./Kopfball). Trotz des Rückschlags gaben die Gastgeber nicht auf - im Gegenteil, denn sie drängten stark auf den Ausgleich. Rizzelli setzte einen Kopfball drüner (18.) und Kapitän Nick Nolte versagten sechs Meter vor dem Tor die Nerven (28.). Anschließend machte es Philipp Betz besser, indem er die Vorarbeit von Rizzelli zum 1:1 verwertete (35.).

Nach der Pause traten die Hausherren weiter mit einer guten Ordnung auf. Sinan Pekuz gelang nach der Vorlage von Georgios Ilios das 2:1 (52.) und durch einen direkt verwandelten Freistoß erhöhte er später auf 3:1 (85.). Nach dem Erfolg über den Nachbarn (Sechster) dürfen die Berghausener mit Ruhe auf das Restprogramm blicken, denn ihre Situation im Kampf um den Klassenerhalt ist äußerst günstig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Berghausen erzielt drei Tore für noch mehr Sicherheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.