| 00.00 Uhr

Lokalsport
Berghausen steigert sich zum Erfolg

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist machte das 2:0 in Burscheid erst nach der Pause klar.

Der Fußball-Bezirksligist SSV Berghausen setzte sich im letzten Auswärtsspiel der Saison beim bereits als Absteiger feststehenden Schlusslicht BV Burscheid mit 2:0 (0:0) durch. Momentan belegt die Mannschaft von Trainer Siegfried Lehnert mit nun 39 Punkten den zwölften Rang. "In der ersten Halbzeit war es ein offenes Spiel, aber am Ende haben wir das Spiel heute verdient gewonnen", urteilte Lehnert.

In der Anfangsphase mussten sich die Berghausener zunächst auf das kleine Spielfeld der Gastgeber einstellen - was mit der Zeit auch gelang. Beide Teams traten sehr offensiv auf, doch gerade beim SSV fehlte oft die letzte Konsequenz. Die Burscheider trafen zunächst nur den Pfosten (26.), bevor sie eine weitere vielversprechende Szene nach einem Berghausener Fehlpass vergaben (29.). Anschließend traf Philipp Betz nach einem Angriff über den linken Flügel für den ebenfalls nur den Pfosten (42.).

Nach dem Seitenwechsel beherrschten die Gäste das Geschehen, weil den Burscheidern wohl die Kraft fehlte. Lehnert: "Wir wurden immer dominanter." Durch einen direkt verwandelten Freistoß von Betz ging der SSV trotzdem erst in der Schlussphase in Führung - 1:0 (78.). Anschließend erhöhte Eric Stephan, der nach einer langen Verletzungspause wieder zum Einsatz kam, auf 2:0 (80.). Berghausen spielte weiter mutig nach vorne, ging jedoch auf der Zielgeraden leer aus - unter anderem deshalb, weil Angreifer Dennis Herhalt aus elf Metern Entfernung vergab (82.).

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Berghausen steigert sich zum Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.