| 00.00 Uhr

Lokalsport
Berghausen überzeugt gegen Landesligisten

Langenfeld. Die Fußballer des SSV gewinnen das Testspiel gegen den klassenhöheren VdS Nievenheim mit 3:1.

In Frühform befinden sich die Bezirksliga-Fußballer des SSV Berghausen. Der Tabellen-Vierte der vergangenen Saison, der lange um den Aufstieg mitspielte, bezwang in einem Test am Donnerstagabend den klassenhöheren Landesligisten VdS Nievenheim mit 3:1 (2:0). Trainer Siegfried Lehnert war voll des Lobes über die Leistung seiner Schützlinge, die sehr engagiert und konzentriert zu Werke gingen. "Wir haben eine gute Partie gemacht, sehr gut und ballsicher in die Spitze gespielt und auf der anderen Seite im ersten Durchgang keine einzige Torchance zugelassen", sagte der 56-Jährige zufrieden.

Mittelstürmer André Ogon hatte den SSV nach einem Pass von Robin Scholer bereits nach drei Minuten mit 1:0 in Führung gebracht. Das 2:0 erzielte Eric Stefan, der eine Vorlage von Florian Francke gekonnt zum 2:0 verwertete (37.). Kurz nach der Pause erhöhte Ogon nach einem Pass des starken Mittelfeldregisseurs Arif Tuncer mit seinem zweiten Treffer auf 3:0 (49.). Ogon, der zu dieser Saison aus Monheim an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrte, zeigt sich schon während der gesamten Vorbereitung in Torlaune, hat bislang in allen Testpartien getroffen und sein Konto auf sechs Treffer erhöht.

Der Gegentreffer durch den Nievenheimer Sebastian Schweers, der einen fragwürdigen Foulelfmeter zum 1:3-Endstand verwandelte (75.), tat den Gastgebern nicht weh. "Ich bin auch mit dem Auftritt in der zweiten Halbzeit zufrieden. Wir waren die bessere Mannschaft, haben sehr konzentriert gespielt, aber leider unsere Torchancen nicht mehr so konsequent genutzt", sagte Lehnert. Er sieht seine Truppe auf einem guten Weg. In der anstehenden Saison soll sie am besten den starken vierten Platz der Vorsaison bestätigen.

Morgen (Anstoß: 15 Uhr) schließt der aktuell 28 Akteure große Kader die dritte Trainingswoche mit dem Vorbereitungsspiel beim Landesligisten SSVg Heiligenhaus ab. "Der Konkurrenzkampf ist durch die Neuen sehr groß", betont der Trainer. Arif Tuncer (kam vom FC Monheim) gefiel den Beobachtern gegen Nievenheim in der Rolle als Ballverteiler, und auch die Zugänge Giuliano Granholm (Union Solingen) und Ralf Grutza (VfL Benrath) haben in der Vorbereitung schon eindrucksvoll ihre Ansprüche auf einen Platz in der ersten Elf angemeldet.

Viel erwartet der Trainer auch von den neu dazugestoßenen Jugendspielern Enez Aydin und Sofiane Azhil (beide von den Sportfreunden Baumberg) sowie Joseph Ametepe (Rather SV) und Torwart Jan Wüster (VfL Leverkusen), die ihr Potenzial bereits angedeutet haben, aber durch ihre Urlaube nicht die gesamte Vorbereitung mitmachen konnten. Immer noch nicht dabei sind die Langzeitverletzten Daniel Klaus, Niklas Koshorst und Keeper Niklas Wüster.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Berghausen überzeugt gegen Landesligisten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.