| 00.00 Uhr

Lokalsport
Berghausen will jetzt die richtige Reaktion zeigen

Lanfenfeld. In den vergangenen Jahren hatte der Fußball-Bezirksligist SSV Berghausen immer wieder erhebliche Probleme in Spielen bei der SG Unterrath. Das war auch am vergangenen Wochenende so, als es wegen fehlender Effektivität eine 0:2-Niederlage gab. Darüber hinaus beschwerte sich das Team von Trainer Siegfried Lehnert ausgiebig über die eine oder Entscheidung des Schiedsrichters. Am Ende musste der SSV, der zuvor immerhin drei Siege hintereinander geholt hatte, mal wieder als Verlierer vom Platz gehen. Weil der für die Abwehr immens wichtige Robin Witt nun nach einer Notbremse gesperrt ist, sind die Berghausener doppelt und dreifach bedient.

Morgen (15.15 Uhr, Baumberger Straße) will der mit zehn Punkten ausgestattete Achte SSV im Heimspiel gegen den Landesliga-Absteiger TV Kalkum-Wittlaer trotzdem die richtige Reaktion zeigen. Einfach wird die Aufgabe jedoch nicht, obwohl die Gäste bislang hinter den eigenen Erwartungen liegen (drei Punkte/letzter Platz). "Wir bereiten uns intensiv vor", betont Lehnert, "dass wir wieder gewinnen wollen, ist ja ganz klar. Kalkum ist zwar ein Landesliga-Absteiger, aber wir nehmen das Spiel sehr ernst."

(fas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Berghausen will jetzt die richtige Reaktion zeigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.