| 00.00 Uhr

Lokalsport
Berghausener bleiben weiter im Aufwind

Lokalsport: Berghausener bleiben weiter im Aufwind
Geht doch! Trainer Siegfried Lehnert sah in Dormagen wieder viel Schwung bei seinen Berghausenern. FOTO: Ralph Matzerath
Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist machte nach der Pause den 3:1-Sieg beim TSV Bayer Dormagen klar. Von Fabian Schmitt

Der Fußball-Bezirksligist SSV Berghausen setzte seinen Aufwärtstrend fort, denn nach dem 6:1-Erfolg über den TV Kalkum-Wittlaer gewann er jetzt beim TSV Bayer Dormagen - 3:1 (1:1). Der Lohn dafür blieb nicht aus, denn mit jetzt 16 Punkten kletterte der SSV auf den vierten Platz. "Wir haben heute auf jeden Fall verdient gewonnen, weil wir uns mehr und bessere Chancen erspielen konnten", fand SSV-Coach Siegfried Lehnert.

Bereits in der zweiten Minute kam Robin Bastian frei zum Schuss, aber der Ball flog über das Tor. Nach einem SSV-Freistoß schalteten die Dormagener schnell um - 1:0 (15.). Die Gäste ließen sich nicht irritieren, doch der Schuss von André Ogon bachte noch nichts ein (20.). Dann verwertete Ogon die Vorlage von Malik Demba zum 1:1 (44.).

Nach dem Wechsel kam Ogon im Strafraum an das Spielgerät, drehte sich - und ein Dormagener traf den Ball mit der Hand. Demba verwandelte den Strafstoß sicher zum 2:1 (58.). Etwas später waren die Hausherren in Unterzahl, weil ein Spieler wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte gesehen hatte (70.). Der SSV beseitige die letzten Zweifel am Sieg, als Ogon die Vorlage von Demba verwertete - 3:1 (86.). Trainer Lehnert gab die Marschroute für die kommenden Wochen aus: "Wir wollen uns jetzt oben festsetzen."

SSV Berghausen: T. Lehnert, Witt, Bastian, Franken, Hofmeier (57. Grutza), Granholm (79. Chr. Lehnert), Schwidden, Demba, Scholer, Kruse (68. Stephan), Ogon.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Berghausener bleiben weiter im Aufwind


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.