| 00.00 Uhr

Lokalsport
Berghausener steigern sich zum klaren Erfolg

Langenfeld. Weil der Fußball-Bezirksligist SSV Berghausen mit viel Leidenschaft auftrat, setzte er sich im Heimspiel gegen den TuS Grevenbroich insgesamt verdient mit 5:1 (0:0) durch. Nach fünf Spieltagen hat die Mannschaft von Trainer Siegfried Lehnert nun schon neun Punkte auf dem Konto - und liegt damit im Soll. "Es lief diesmal sehr gut für uns. Wir haben trotzdem gegen eine sehr gute Mannschaft gespielt", meinte Lehnert.

In der ersten Hälfte begegneten sich die beiden Kontrahenten noch auf Augenhöhe. Der SSV war in der Defensive gut geordnet, während er nach vorne nur wenig Gefahr erzeugen konnte. Lehnert: "Am Anfang fehlte mir in der Offensive der absolute Wille. Das war auch zuletzt eines unserer Probleme." Zunächst vergab Timo Kruse eine Chance (16.), ehe Grevenbroich eine gute Gelegenheit ebenfalls nicht zu nutzen wusste (21.). Im zweiten Abschnitt investierten die Gastgeber dann mehr. Folge: Nach der Vorlage von Kruse erzielte Robin Reuter erst die 1:0-Führung (52.), bevor er eine weitere Kruse-Flanke per Kopf zum 2:0 (55.) nutzte.

Nachdem sich Kruse mit dem 3:0 (66.) ebenfalls in die Torschützenliste des SSV eingetragen hatte (66.), erhöhten Georgios Ilios (83.) und Niklas Koshorst 885.) in der Schlussphase sogar auf 5:0. Da die Partie hier längst gelaufen war und bei den Berghausenern nun die Konzentration nachließ, durften die Gäste mit ihrem 1:5 (87.) ein bisschen Ergebniskosmetik betreiben.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Berghausener steigern sich zum klaren Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.