| 00.00 Uhr

Lokalsport
Berghausens Heimserie reißt mit 1:5-Pleite gegen Eller 04

Lokalsport: Berghausens Heimserie reißt mit 1:5-Pleite gegen Eller 04
Bauchlandung: Kapitän Danny Schwidden musste mit dem SSV Berghausen eine ziemlich unerwartete Pleite hinnehmen. FOTO: Ralph Matzerath
Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist SSV Berghausen fühlt sich seit Jahren pudelwohl auf der Anlage an der Baumberger Straße. Deshalb war es nicht verwunderlich, dass die Mannschaft von Trainer Siegfried Lehnert drei der ersten vier Heimspiele gewann und sich nur einmal mit einem Unentschieden begnügen musste. Die Serie ist jetzt gerissen, denn der SSV erlitt eine in dieser Höhe überraschende und unangenehme 1:5 (1:1)-Pleite gegen den TSV Eller 04.

Lehnert zeigte sich enttäuscht: "Eller war vorne deutlich effektiver als wir. Wir haben es ihnen bei den Gegentreffern auch leicht gemacht. Es ging immer wieder ein individueller Fehler voraus." Beispiel: Nach einem Fehlpass im SSV-Aufbau erzielten die Gäste die 1:0-Führung (17.). Anschließend scheiterten Robin Bastian (19.) und André Ogon (20.) am TSV-Keeper, ehe Ogon die Vorarbeit von Timo Kruse zum 1:1 (27.) für den SSV verwertete.

Nach dem Wechsel wollte Berghausen geduldig weitermachen - was allerdings komplett misslang. Im Anschluss an einen Freistoß am TSV-Strafraum wurde der SSV zum 1:2 (47.) ausgekontert. Dann traf Eller mit einem Freistoß sogar zum 3:1 (58.), bevor die Berghausener alles nach vorne warfen und dadurch neue Räume für Eller entstanden. Durch zwei Konter erhöhten die Gäste in der Schlussphase noch auf 4:1 (76.) und 5:1 (89.). Während der SSV jetzt mit 20 Punkten den sechsten Tabellenplatz belegt, kletterte Eller (21 Zähler) auf Rang drei.

SSV Berghausen: Wazakowski, Granholm (83. Tuncer), Franken, Schwidden, Witt, Demba (Chr. Lehnert), Kruse, Bastian (63. Scholer), Grutza, Ogon, Stephan.

(fas)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Berghausens Heimserie reißt mit 1:5-Pleite gegen Eller 04


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.