| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bezirksligisten erreichen die nächste Runde

Langenfeld/Monheim. FC Monheim gewann gegen Neukirchen mit 5:1, der SC Reusrath am Ende sogar mit 5:0 in Aufderhöhe. Von Martin Römer

In der ersten Runde des Kreispokal wurde der Fußball-Bezirksligist FC Monheim (FCM) seiner Rolle im Heimspiel gegen den B-Kreisligisten BV Neukirchen vollkommen gerecht, denn beim 5:1 (1:0) gab es nie Zweifel am Weiterkommen. Kevin Okereke brachte Monheim früh mit 1:0 (9.) in Führung, ehe die Gastgeber im Anschluss zunächst zahlreiche Chancen vergaben.

Nach dem Seitenwechsel wählte das Trainerduo Dennis Ruess/Manuel Windges ein unübliches taktisches Mittel - indem es seinen spielstarken Innenverteidiger Bahadir Incilli in die Spitze beorderte. Die erhoffte Wirkung blieb auch nicht aus. Ein Eigentor (46.) der Gäste sowie die Treffer von Dejan Lekic (50.) und Matteo Agrusa (62.) brachten eine standesgemäße 4:0-Führung. Den 1:4-Anschlusstreffer (70.) beantwortete Incilli mit einem sehenswerten Freistoß zum 5:1-Endstand (76.). "Wir machen heute fünf Tore, haben aber mindestens zehn Hochkaräter liegen lassen", sagte Ruess.

Ähnlich eindeutig setzte sich letztlich auch der SC Reusrath mit dem 5:0 (0:0) beim A-Kreisligisten TSV Aufderhöhe durch. Der Bezirksligist kam nicht gut in die Partie und war einige Male auf die Paraden seines Torhüters Christian Ovelhey angewiesen, der Gelegenheiten der Gastgeber entschärfte. Kurz vor der Pause verschoss Geoffrey Reich einen Foul-Elfmeter für den SCR (41.) und nach dem Wechsel verpasste Reich erneut die Führung (52.).

Erst das 1:0 (59.) von Nils Kaufmann brach den Bann. Nachdem die Reusrather anschließend eine weitere Druckphase der Gastgeber überstanden hatten, in der Ovelhey erneut hervorragend parierte, machte Viktor Ergardt mit seinem Foul-Elfmeter den Sack zu - 2:0 (71.). Moritz Kaufmann (73.), Nils Kaufmann (77.) und Manuel Naß (84.) schraubten das Ergebnis noch auf 5:0 in die Höhe. "Das war am Ende standesgemäß, aber wir sind wirklich sehr schwer reingekommen", sagte der Reusrather Teammanager Marcel Pollet.

(mroe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bezirksligisten erreichen die nächste Runde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.