| 00.00 Uhr

Lokalsport
Chancenloser SC Reusrath erwischt gebrauchten Tag

Langenfeld. Der zuvor sieben Mal hintereinander ungeschlagene Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) musste sich beim starken Dritten 1. FC Wülfrath klar mit 2:6 (0:4) geschlagen geben. Trotz der zweiten Auswärtsniederlage liegt der SCR mit seinen 26 Punkten unverändert auf dem sechsten Platz. "Wir haben keine Einstellung und keinen Zugriff zum Gegner gefunden. In der ersten Halbzeit hielt die Mannschaft einen kollektiven Tiefschlaf und hat den Gegner zum Toreschießen eingeladen", sagte SCR-Coach Ralf Dietrich.

Der Landesliga-Absteiger ergriff auf dem Naturrasen sofort die Initiative und nutzte die Reusrather Defensiv-Fehler sehr konsequent. Gleichzeitig kam größte Teil der Gästespieler mit dem ungewohnten Untergrund nicht klar - und nach dem frühen 0:1 (10.) fielen die nächsten Treffer ohne Gegenwehr wie reife Früchte 0:2 (18.), 0:3 (26.), 0:4 (44.). SCR-Keeper Tim Hechler war es zu verdanken, dass Wülfrath zur Pause nicht sogar noch höher führte. "Es war ein gebrauchter Tag und die ersten vier Tore waren allesamt vermeidbar", fand Dietrich, "der Gegner war in der ersten Hälfte so gut, weil wir so schwach waren."

Nachher konnte Reusrath die Partie ausgeglichener gestalten. Der fleißige Manuel Naß verkürzte nach der Vorlage des eingewechselten Lukas Sczyrba auf 1:4 (67.), bevor die Hausherren auf 5:1 (72.) erhöhten. Moritz Kaufmann erzielte mit einer schönen Einzelleistung das 2:5 (83.) und die Hausherren setzten den Schlusspunkt zum 6:2 (87.).

(ts-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Chancenloser SC Reusrath erwischt gebrauchten Tag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.