| 00.00 Uhr

Lokalsport
Cheerleader qualifizieren sich für die Weltmeisterschaft in Orlando

Langenfeld. Bottrop war ganz sicher eine Reise wert für die Mannschaften des Cheer Labels Langenfeld (CLL). Im Moviepark standen diesmal aber nicht die Achterbahnen oder der Freefall-Tower im Mittelpunkt - sondern die Sportler selbst. Bereits zum 13. Mal fanden in Bottrop die Elite Cheerleading Championships statt, bei der sich Cheerleader aus ganz Deutschland und mittlerweile auch aus Europa messen. Für alle ging es um die Qualifikation zur Clubweltmeisthaft in Orlando (Florida). Langenfeld war mit sechs Teams angereist - und gleich zwei schafften das, was unmöglich zu sein schien.

Im großen und starken Starterfeld mit über 4500 Athleten sicherten sich zunächst die CLL Rangers (Mädchen und Jungen ab 15 Jahren) den ersten Platz und lösten damit das Ticket für die WM 2018 in Orlando. Über den zweiten Platz und eine mitreißende Show konnten die CLL Dancers Damen (Frauen ab 16 Jahren) im Hip Hop Finale nachziehen. Dieses Team fährt im April 2018 ebenfalls zu den Weltmeisterschaften nach Florida.

Auch der Nachwuchs des Cheer Labels Langenfeld erzielte gute Ergebnisse. Die Kleinsten (Mädchen und Jungen bis zum Alter von elf Jahren) zeigten ein sauberes und anspruchsvolles Programm, das ihnen Rang vier im Zwölfer-Feld einbrachte. Die Buckaroos (Mädchen von zehn bis 16 Jahren) belegten den 13. Platz unter 22 Mannschaften in dieser Kategorie.

Die Altersklasse bis 16 Jahre beendeten die CLL Lonestars als Sieger. Nach dem Sieg bei den Regionalmeisterschaften und dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft holten sie bei allen drei Meisterschaften den ersten Rang und schlossen ihre Saison perfekt ab. Ebenfalls erfolgreich war das Junior Hip Hop Team des Cheer Labels. Als Fünfter erreichte Langenfeld das Finale der besten Teams und konnte sich dann sogar noch um eine Position verbessern (Vierter).

Während nun für die meisten CLL-Teams die Saison abgeschlossen ist, trainieren die CLL Spurs, das All Girl Team (Mädchen ab 15 Jahren), intensiv für die Europameisterschaften. Am letzten Juni-Wochenende fliegen die 19 Sportlerinnen mit Trainern und Betreuern nach Prag, um sich dort der europäischen Konkurrenz zu stellen. Nach der WM in Florida sind diese Meisterschaften zum Saison-Abschluss ein weiterer Höhepunkt.

Wer Cheerleading einmal ausprobieren möchte, kann am Probetraining teilnehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich - und der Verein betont, dass es für jeden Interessenten das passende Team gibt. Die Probetrainings: 27. Juni, 17 Uhr bis 18.30 Uhr (Peewees/Jahrgang 2006 und jünger), 27. Juni und 29. Juni, 18.30 Uhr bis 20 Uhr (Juniors/Jahrgang 2002 bis 2006), 28. Juni und 29. uni, 20 Uhr bis 22 Uhr (Seniors/ab 2002). Die Woche endet am 2. Juli mit einem großen Tryout (Peewees/Juniors 11 Uhr bis 14 Uhr, Seniors 14 Uhr bis 17 Uhr). Ort des Geschehens ist immer die Turnhalle Hinter den Gärten 24 in Langenfeld. Anmeldungen sind zu richten an: info@cll-cheerleading.de (am besten mit Namen, Geburtsdatum und möglicher Erfahrung).

(joj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Cheerleader qualifizieren sich für die Weltmeisterschaft in Orlando


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.