| 00.00 Uhr

Lokalsport
Damen der SGL kommen schon wieder vom Kurs ab

Langenfeld. In der Landesliga gab es beim HSV Wuppertal nach der guten ersten Halbzeit noch eine 24:31-Niederlage.

Die Landesliga-Handballerinnen der SG Langenfeld (SGL) brachten sich im letzten Spiel des Jahres 2015 erneut um den Lohn für eine gute Leistung. Das Team von Trainerin Elke Löhrer konnte die Partie beim Dritten HSV Wuppertal lange offen gestalten, unterlag jedoch noch klar - 24:31 (12:11). Mit 5:15 Punkten geht die SGL auf Rang neun in die Weihnachtspause und kann dort neue Kraft für den weiteren Kampf um den Klassenerhalt sammeln. Der Ohligser TV (7:13), der LTV Wuppertal (6:14), Langenfeld, der Lüttringhauser TV, der Solinger TB (alle 5:15) und der TB Wülfrath III (3:17) liegen hier noch dicht zusammen.

Die "Manndeckung" gegen Nina Jansen schadete der SGL nicht - 11:7 (24.). Wuppertal kam jedoch bis zur Pause auf 11:12 heran und legte am Anfang der zweiten Hälfte ein 17:13 vor (42.). Langenfeld verkürzte noch einmal auf 16:17 (46.) und 19:20 (51.), ehe der Faden riss. "Es war wie in der letzten Woche, bei uns ging nichts mehr. Wir wurden vom Wurfpech verfolgt und haben uns vorne viele technische Fehler geleistet", erklärte Löhrer.

Zu allem Überfluss sah die bis dahin sehr agile Natalie Haller in der 50. Minute eine umstrittene Rote Karte. Der HSV ließ sich danach nicht lange bitten und trug viele Tempogegenstöße vor. Deshalb verpufften letztlich auch die Angriffsbemühungen der voller Leidenschaft kämpfenden Jenny Müller immer mehr und am Ende zog die SGL etwas zu hoch den Kürzeren.

Nach der kurzen Pause über Weihnachten und Neujahr geht es am 10. Januar 2016 (17.15 Uhr, Halle Konrad-Adenauer-Gymnasium) mit einer wichtigen Aufgabe weiter. Langenfeld erwartet den gleichauf liegenden Lüttringhauser TV zu einem Spiel, in dem es beinahe um vier Punkte geht.

SGL: K. Buhl, Blankart - M. Buhl (2), Haller (7/4), Jaeger, Wüst, Hambrock, Güttler (3), Jansen (3), Müller (6), Goldner (3), Nilson.

(erd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Damen der SGL kommen schon wieder vom Kurs ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.