| 00.00 Uhr

Lokalsport
Daumen hoch - TSV-Sportler sind in Rio angekommen

Leverkusen. Wenn am 8. September die Paralympics in Rio de Janeiro beginnen, kämpfen auch 18 Athleten des TSV Bayer um Medaillen und Platzierungen. "Die Nominierung von 18 Sportlern ist ein überragendes Ergebnis für unseren Verein. Das Team ist für mich in dieser Konstellation ein Jahrhundertteam, das sicher für einen der größten Erfolge der Vereinsgeschichte sorgen kann", glaubt Jörg Frischmann, der Geschäftsführer der Behindertensportabteilung.

Top-Favoriten sind die Weitspringer Vanessa Low, Markus Rehm und Heinrich Popow. Zu den Höhepunkten gehört für Frischmann auch der Start der 4 x 100-Meter-Staffel mit einem Leverkusener Quartett. Auch im Schwimmen haben Tobias Pollap und Hannes Schürmann gute Medaillen-Chancen. Die Sitzvolleyballer würden sich über den Einzug ins Halbfinale freuen.

(HN)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Daumen hoch - TSV-Sportler sind in Rio angekommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.