| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dem SC Reusrath geht im Test gegen Cronenberg die Luft aus

Langenfeld. Die Bezirksliga-Kicker des SCR kassieren gegen den Oberligisten mit 4:5 die erste Niederlage. Zur Pause führten sie noch mit 4:2. Von Thomas Schmitz

Am Mittwochabend musste der formstarke Bezirksligist SC Reusrath (SCR) im siebten Testspiel gegen den Oberligisten SC Cronenberg trotz einer bravourösen Leistung mit 4:5 (4:2) die erste Niederlage hinnehmen. "Wir hätten bereits zur Halbzeit deutlich führen müssen, doch leider hatten wir Pech im Abschluss. In Durchgang zwei ging uns aus personellen Gründen gegen die stark besetzten Gäste die Luft aus", erklärte Tim Schlüter, der mit Maurice Heming für das in Urlaub befindliche Trainergespann Ralf Dietrich und Co-Trainer Dirk Kasa die Mannschaft derzeit vertritt. Neben Torjäger Marvin Grober, Timm Marx, Dustin Hellekes und Florian Franke fielen weitere wichtige Akteure kurzfristig aus.

Zwei unglückliche Abwehraktionen der Reusrather führten zum frühen 0:2-Rückstand (2./9.). Doch die Hausherren bewiesen Moral und spielten in der Folgezeit hervorragenden und überfallartigen Kombinationsfußball. Nach einem Pass von Manuel Naß erzielte der überragende Moritz Kaufmann in eiskalter Manier das 1:2 (20.), bevor er und sein Bruder Nils Kaufmann knapp in aussichtsreichen Positionen scheiterten (28./30). Nach einer traumhaften Kombination zwischen Giorgi Kiknadze und Nils Kaufmann markierte Moritz Kaufmann per Direktabnahme das 2:2 (32.). Danach traf Nils Kaufmann aus spitzem Winkel den rechten Außenpfosten (36.). In der 40. Minute gingen die Gastgeber nach einer tollen Aktion zwischen Nils Kaufmann und Kiknadze durch Moritz Kaufmann sogar mit 3:2 in Führung. Eine Minute später prallte ein Lupfer von Nils Kaufmann gegen den rechten Pfosten (41.). In der 44. Minute traf er genauer, als Kaufmann nach einer verunglückten Faustabwehr des Gäste-Keepers per Kopf zur Stelle war - 4:2. In der zweiten Halbzeit mussten die Reusrather ihrem hohen Tempo und der Personalsituation Tribut zollen, so dass die zwei Klassen höher spielenden Gäste durch drei Treffer (58./74./78.) den Reusrathern die erste Niederlage in der Vorbereitungsphase zufügten.

Am Donnerstag betrieb der SC Reusrath im Lokalderby gegen den Kreisligisten FC Monheim II (FCM) trotz des kräftzehrenden Spiels vom Vortag mit 6:2 (2:1) Wiedergutmachung. "Man merkte den Spielern die schweren Beine aufgrund der vorherigen Partie an, zumal wir mit der nahezu identischen Truppe angetreten sind", betonte Schlüter, der insbesondere in der Anfangsphase ein zerfahrenes Spiel gesehen hatte. Nach einem Abstimmungsfehler geriet der SCR bereits in der 2. Minute mit 0:1 in Rückstand. Moritz Kaufmann brachte die Reusrather mit zwei blitzsauberen Toren (18., 31.) mit 2:1 auf die Siegerstraße. Nach einem Schuss von Moritz Kaufmann verwertete SCR-Kapitän Martin Steinhäuser den Abraller zum 3:1 (56.), bevor Steinhäuser nach einem abgefälschten von Pascal Hinrichs abermals zur Stelle war - 4:1 (62.). In der 72. Minute erhöhte Nils Kaufmann auf 5:1, ehe ein Leichtsinnsfehler dem FCM das 5:2 bescherte (76.). Den Schlusspunkt setzte Hinrichs mit einem an ihm selbst verschuldeten Foulelfmeter zum 6:2 (83.). Am Sonntag erwarten die Reusrather den Mittelrheinligisten TV Herkenrath zum nächsten Härtetest (Sportpark Reusrath, 15 Uhr).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dem SC Reusrath geht im Test gegen Cronenberg die Luft aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.