| 00.00 Uhr

Lokalsport
Devils brauchen noch einen Sieg zum Titelgewinn

Lokalsport: Devils brauchen noch einen Sieg zum Titelgewinn
Zehnmal jubeln, bitte: Tanja Golebiowski (r.) und Jana Bagusat freuen sich über einen der vielen Treffer der Devils. FOTO: Ralph Matzerath
Langenfeld. Der Skaterhockey-Bundesligist gewinnt das erste Finalspiel gegen Bockum 10:3 und kann Samstag Meister werden.

Die Skaterhockey-Damen der SG Langenfeld stehen vor dem erneuten Titelgewinn im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. Im ersten Finalspiel der "best of three"-Serie setzt sich der Bundesligist deutlich 10:2 durch und kann am Samstag (14 Uhr) mit einem Sieg im zweiten Spiel den Titel bereits eintüten.

Zwar begannen die Langenfelderinnen etwas verhalten und ließen den Gästen somit unnötig viel Raum für Konter, doch dies änderte sich in der achten Spielminute. Marie Goldschmidt hämmerte den Ball auf Vorlage von Kathrin Arnemann ins Tor. Der Knoten war geplatzt und das Spielgeschehen verlagerte sich immer mehr in die Hälfte der Bockumer. Diese waren dem kontinuierlichen Druck durch die Gastgeber nur bedingt gewachsen und so fielen in den letzten zehn Minuten noch fünf weitere Tore für die Devils durch Jana Bagusat (2), Anna Goldschmidt, Marie Schuler (2) bei nur einem Gegentreffer. Mit einem kaum noch aufzuholenden 6:1 ging es in die erste Pause.

Das zweite Drittel begann ebenfalls offensiv, denn man wollte den Bockumer Bulldogs nicht die Chance geben, aufzuschließen. Dieser Gedanke war von Erfolg gekrönt. Jana Bagusat und Anna Goldschmidt erhöhten in den ersten beiden gespielten Minuten auf 8:1. Trotz vielen guten Chancen für die Devils trafen noch einmal die Gäste und verkürzten auf 2:8 - ein Ehrentreffer.

Im Schlussdrittel gaben beide Teams noch einmal Gas. Bockum, um vielleicht doch noch einmal aufzuholen und Langenfeld, weil man sich das gute Ergebnis nicht durch unnötige Gegentore verderben lassen wollte. Trotzdem blieb das Drittel erst einmal torlos. In den letzten beiden Spielminuten waren es dann aber doch noch einmal Nadine Herweg und Tanja Golebiowski, die auf den 10:2 Endstand erhöhten.

Auch wenn das Ergebnis ein wenig zu deutlich ist und dem Kampfgeist der Bockumer Bulldogs nicht ganz gerecht wird, fahren die Devils nun mit dem ersten Sieg in der Tasche nach Krefeld.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Devils brauchen noch einen Sieg zum Titelgewinn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.