| 00.00 Uhr

Lokalsport
Die jüngsten Judo-Talente zeigen gute Leistungen

Monheim. Viele Kämpfer konnten sich auf Kreisebene auch die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften sichern.

Bei den Kreismeisterschaften für die Altersklassen U 10 und U 13 erzielten zwölf Nachwuchs-Judoka des Baumberger TSC (BTSC) beachtliche Ergebnisse. Für alle Talente ging es in Neuss darum, sich über einen Platz unter den ersten drei ihrer jeweiligen Gewichtsklasse für die Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren. Ihre ersten Kämpfe bestritten dabei in der Altersklasse U 10 die Anfänger des BTSC - und Nicolas Domin (bis 40 Kilo) kam trotz einer Auftakt-Niederlage noch auf Rang drei. Jonas Danielewsky (bis 27 Kilo) hatte im größten Feld von 15 Teilnehmern mit drei Siegen und zwei Niederlagen einen starken Tag. Obwohl er damit nicht die Bezirks-Qualifikation schaffte, konnte er sich über seinen fünften Platz freuen.

Ben Wefel (bis 45 Kilo) als Turnier-Gewinner und Marla Gilde (über 44 Kilo) als Zweite schafften die Qualifikation ebenso wie Sinah Meyer (bis 30 Kilo) als Dritte. Elisa Zabrodzki (bis 30 Kilo) hatte etwas Pech und beendete ihr erstes Turnier auf dem fünften Platz.

In der Klasse U 13 musste sich Nele Potthoff (bis 40 Kilo) mit Platz fünf begnügen, während andere Baumberger die Fahrkarte für die Bezirksmeisterschaften lösen konnten. Ergebnisse, Klasse bis 30 Kilo: 2. Noemi Kanderak; bis 57: 2. Lara Bartoschek; bis 52: 2. Sarah Meyer; bis 48: 3. Alexandra Zabrodzki; über 55: 1. Nick Kandeler.

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Die jüngsten Judo-Talente zeigen gute Leistungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.