| 14.55 Uhr

Fußball
Die richtige Prüfung

Fußball-Landesligist SF Baumberg tritt als Tabellenführer beim Nachbarn VfB Hilden an. Um ihre Spitzenposition zu behaupten, muss die zuletzt enttäuschende Mannschaft um Trainer Thomas Klimmeck allerdings deutlich zulegen. Von Holger Besslich

Die Vorstellung war zwar schlecht, aber der Fußball-Landesligist SF Baumberg (SFB) konnte mit dem 3:1-Erfolg über den TSV Bayer Dormagen die Tabellenführung in der Fußball-Landesliga übernehmen. Wie lange das so bleibt, hat die Elf um Trainer Thomas Klimmeck selbst in der Hand. Ganz klar: Ohne eine deutliche Steigerung droht beim zuletzt ebenfalls schwachen VfB Hilden ein Rückschlag im Kampf um die Meisterschaft (Sonntag, 15 Uhr, Hoffeldstraße). "Hilden ist eine schwere Aufgabe für uns und Trainer Michael Kulm wird seine Mannschaft gut gegen uns gut einstellen. Um bis zu den Nachholspielen oben zu bleiben, müssen wir weiter Punkte holen", weiß Klimmeck.

Die erste Halbzeit gegen Dormagen war desolat, denn Ideen und Engagement fehlten. Später besserte sich die Einstellung allerdings langsam. "Wenn wir in Hilden so auftreten wie in der zweiten Halbzeit gegen Dormagen, bin ich mir sicher, dass wir das Spiel gestalten und gewinnen können. Zeigen wir aber das, was wir im ersten Abschnitt abgeliefert haben, werden wir keine Chance haben", betont Klimmeck, der hundert Prozent Einsatz verlangt. Fabian Nowak fällt weiter aus (Kniebeschwerden).

"Interessante Aufgabe"

Gastgeber Hilden konnte in diesem Jahr noch nicht viel bewegen und nach drei Unentschieden gabs am vergangenen Sonntag sogar eine peinliches 0:1 beim Letzten DJK/VfL Giesenkirchen. Klimmeck sieht darin jedoch keinen Grund, die Hausherren zu unterschätzen: "Hilden spielt eine gute Saison. Da müssen wir aufpassen. Die Aufgabe ist interessant und nach unserer Leistung vom letzten Wochenende genau der richtige Prüfstein."

Wer bleibt, wer geht

In der Planung für die nächste Serie hat sich inzwischen einiges getan. Die Verantwortlichen um den Sportlichen Leiter Jürgen Schick und den künftigen Trainer Jörg Vollack verlängerten mit Tose Cuskarevski, Dominik Kepper und Necati Ergül. Patrick Dehn (Karriereende), Yousef Keshta, Timo Schumacher und Sascha Hanft werden den Landesligisten dagegen verlassen (in den Verband Mittelrhein). Ein offenes Geheimnis ist, dass die Baumberger an Stürmer Carlos Penan interessiert sind. Zum direkten Aufeinandertreffen am Sonntag kommt es aber nicht, weil der Angreifer zurzeit eine Rotsperre absitzt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Die richtige Prüfung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.