| 00.00 Uhr

Lokalsport
Dietrich zufrieden mit SC Reusrath

Langenfeld. Trainer sah beim 0:0 des Fußball-Bezirksligisten in Solingen eine gute Leistung. Von Fabian Schmitt

Ralf Dietrich machte einen sehr zufriedenen Eindruck. Der Trainer des Fußball-Bezirksligisten SC Reusrath (SCR) konnte mit dem 0:0-Unentschieden beim VfB Solingen gut leben. "Wir waren heute die gefährlichere Mannschaft mit guten Torchancen", sagte der SCR-Coach, "mit ein bisschen Glück nehmen wir sogar drei Punkte aus Solingen mit." Die Reusrather belegen mit acht Zählern weiterhin den neunten Tabellenplatz.

Schon in der Anfangsphase waren die Gäste sehr aktiv. Zunächst traf Tom Volkmann mit einem Freistoß nur den Pfosten (14.) und später flankte Maurice Grünewald auf Moritz Kaufmann, dessen Kopfball der VfB-Keeper allerdings parierte (31.). Die Solinger hatten zwar mehr Ballbesitz, aber sie konnten sich vor dem Wechsel keine nennenswerten Möglichkeiten herausspielen.

Nach der Pause wurde die Partie offener und Reusraths Keeper Tim Hechler parierte einen Schuss der Hausherren (64.). Anschließend sah Fabian Steinhäuser wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte (65.). Dietrich: "Das war kein Foul von Fabian. Wir haben die Entscheidung des Schiedsrichters nicht verstanden."

Später hatte der SCR Glück, weil ein Solinger nur die Latte traf (71.). Obwohl die Reusrather in Unterzahl waren, gaben sie nicht auf und agierten weiterhin mutig nach vorne. Da Kapitän Martin Steinhäuser (78.) aus vier Metern Entfernung scheiterte und Moritz Kaufmann (85.) lediglich die Latte traf, mussten sich die Reusrather letztlich mit einem Punkt begnügen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Dietrich zufrieden mit SC Reusrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.