| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK für die Landesliga qualifiziert

Leverkusen. Tischtennis-Verbandsliga: TTG Nethpen - DJK Sportfreunde Leverkusen 9:0. Keine Chance hatten die Leverkusener beim Meister, der die perfekte Saison ohne Punktverlust abschließt. Die Doppel Kevin Trocha/Michael Schmulder und Patrick Schüller/Sven Hofmann schnupperten bei ihren Fünf-Satz-Niederlagen an Punktgewinnen, im Einzel aber gelangen nur vier Satzgewinne in den sechs Partien. Die Sportfreunde beenden die Saison damit als Vierter.

Bezirksliga: Ein Sieg fehlte der spielfreien Reserve der Sportfreunde Leverkusen, um direkt die Qualifikation für die Landesliga zu schaffen. Das war aber zweitrangig, denn sowohl der TTC Mersch-Pattern als auch der TTC BW Lechenich, die Gegner in der Relegation gewesen wären, erklärten ihren Verzicht. Damit sind die Leverkusener für die Landesliga qualifiziert.

Bezirksliga Damen: Sportfreunde Leverkusen - TTC Bensberg 1:8. Auch im 22. und damit letzten Spiel der Saison setzte es eine Niederlage. Das Doppel Leonie Stoklossa/Nadine Tiebler gewann zwar zum Auftakt über fünf Sätze, Tieblers Satzgewinne bei ihrer Fünfsatz-Pleite aber waren die einzigen weiteren für den Absteiger. Bezirksklasse: TV Refrath II - Roland Bürrig 9:0. Eine Nummer zu groß war der Abschluss-Zweite, der den Leverkusenern nur sechs Satzgewinne gestattete. Der direkte Wiederabstieg der Bürriger hatte vorher schon festgestanden. Sportfreunde Leverkusen III - TG Mülheim 1:9. Es ging um nichts mehr und es gelang auch nicht viel - so lässt sich die Pleite zum Abschluss zusammenfassen. Aushilfskraft Stephan Müller verhinderte mit seinem Einzelsieg die Höchststrafe. Axel Dickhaus/Thomas Möllerim Doppel und Achim Zimmer im Einzel verloren über die volle Distanz.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK für die Landesliga qualifiziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.