| 00.00 Uhr

Lokalsport
DJK Sportfreunde verlieren knapp

Leverkusen. Tischtennis-Landesliga: TTC Dormagen - DJK Sportfreunde Leverkusen II 9:7. Eng ging es zu - nicht nur im Entscheidungsdoppel, das Patrick Schüller und Markus Kalcker in der Verlängerung 10:12 im fünften Satz verloren. Im Doppel gewannen außerdem Mike Riemer und Andreas Kaufmann, Kalcker steuerte zwei Einzelsiege bei. Riemer, Sven Hofmann, Schüller und Kaufmann je einen.

Bezirksliga: DJK SF Leverkusen III - TG Mülheim 6:9. Nicht viel zu holen hatte die Dritte, bei denen Axel Dickhaus erst im vierten Einzel den zweiten Punkt holte, nachdem das Doppel Valerij Dibanins/Dirk Ahlers zuvor gewonnen hatte. Dibanins und Ahlers stellten zwar noch auf 4:6, da aber nur noch Kamil Kustos und Dibanins Siege gelangen, setzte es die erste Saisonpleite im dritten Spiel.

Kreisliga: TTC Bräbroich II - DJK Quettingen 2:9. Kurzen Prozess machten die Gäste und ließen dem Gegner nur 16 Sätze. Daniel Kappel und Klaus Kaulich gewannen im ersten Doppel, genau wie Andre Wilken und Florian Gans im dritten. Sascha Jakubassa (2), Thorsten Faehling (2), Kaulich, Kappel und Gans dominierten dafür die Einzel mit ihren Siegen, Wilken verlor 10:12 im fünften Satz.

Roland Bürrig - TV Dellbrück 7:9 . Als Christian Heuberger zum 7:7 punktete, schien ein Zähler greifbar, aber Frank Stahlknecht und Peter Seidel Verloren ihre Einzel - sowie Jörn Jaschinski und Werner Kaleja das Abschlussdoppel über fünf Sätze. So blieb es bei den weiteren Zählern von Jaschinski/Kaleja, Jaschinski, Scholtka (2), Stahlknecht und Kaleja.

(mane)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DJK Sportfreunde verlieren knapp


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.