| 00.00 Uhr

Lokalsport
Drei Langenfelder Mädchen laufen zur Silbermedaille

Lokalsport: Drei Langenfelder Mädchen laufen zur Silbermedaille
Starkes Trio: Juliana Menzel, Annika Kather und Emma Schnottale (von links) waren schnell unterwegs. FOTO: SG Langenfeld
Langenfeld. Der Optimismus war begründet und der Traum von einem Top-Ergebnis bei den Kreis-Staffelmeisterschaften ging für drei Leichtathletik-Talente der SG Langenfeld (SGL) in Hilden in Erfüllung. Annika Kather, Juliana Menzel und Emma Schnottale, die in dieser Saison bereits starke Einzelleistungen gezeigt hatten, beherrschten den ersten Zeit-Endlauf über drei mal 800 Meter der Altersklasse U 14. Als Schlussläuferin Emma Schnottale durch das Ziel rannte, blieb die Uhr bei 8:04,76 Minuten stehen. Nun mussten die drei noch auf die Ergebnisse des zweiten Laufs warten - der als langsamerer geplant war.

Dann lief jedoch die LAV Bayer Uerdingen/Dormagen ebenfalls ein tolles Rennen und knackte sogar die Acht-Minuten-Marke (7:57,41). Die Folge: Das SGL-Trio belegte in der Endabrechnung der gemeinsamen Meisterschaften für die Kreise Bergisches Land, Düsseldorf/Neuss und Essen einen glänzenden zweiten Platz - und in der Wertung des Kreises Bergisches Land hätte die starke Leistung Rang eins gebracht. SGL-Trainer Carsten Lüdorf war sich zudem sehr sicher, dass die drei Langenfelderinnen in einem gemeinsamen Lauf mit der Siegerstaffel noch mehr gefordert worden und ebenfalls unter acht Minuten geblieben wären.

In der Altersklasse U 12 startete eine sehr junge Mixed-Staffel über sechs mal 800 Meter. Emma Kreft (2006), Ole Kallenberg (2007), Lene Zeisinger (2007), Lea Barrag (2007), Isa Bruser (2006) und Emma Michels (2007) benötigten 19:23 Minuten und kamen auf Rang 13.

(joj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Drei Langenfelder Mädchen laufen zur Silbermedaille


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.