| 00.00 Uhr

Lokalsport
Engagierter FCM mit vier Treffern weiter ganz vorne

Lokalsport: Engagierter FCM mit vier Treffern weiter ganz vorne
So geht das! Monheims Trainer Dennis Ruess teilte seine Freude ganz gerne allen mit. FOTO: Ralph Matzerath
Monheim. Durch den klaren 4:0 (3:0)-Sieg gegen Vatanspor Solingen behauptete der FC Monheim (FCM) seine Tabellenführung.

Momentan ist der TV Dabringhausen (18 Punkte) der erste Verfolger der Monheimer (20 Zähler). Das Trainer-Gespann aus Manuel Windges und Dennis Ruess sah erneut eine äußerst engagierte Vorstellung seiner Mannschaft. "Wir haben sehr dominant gespielt und unsere Torchancen besser genutzt, aber ein paar Chancen haben wir noch liegen lassen", sagte Ruess, "das 4:0 ist in der Höhe vermutlich verdient."

Der FCM trat offensiv auf und er erarbeitete sich zahlreiche Möglichkeiten. Den Schuss von Matteo Agrusa wehrte Solingen zunächst ab und Stürmer Eray Bastas scheiterte anschließend ebenfalls (2.). Daraufhin bediente Bastas seinen Mitspieler Agrusa, der aus 16 Metern Entfernung das 1:0 erzielte (16.). Die Vorarbeit von Sebastian Milinski verwerte Dejan Lekic per Kopfball zum 2:0 (26.), bevor Bastas eine Kombination mit dem 3:0 (36.) abschloss. Ruess war von diesem ansehnlichen Spielzug begeistert: "Das war ein sensationelles Tor."

Unmittelbar nach dem Wechsel mussten die Gastgeber durchatmen, als ein Solinger den Pfosten traf (46.). Wenige Sekunden nach seiner Einwechslung spielte Kevin Okereke auf Nelson Freitag, der das 4:0 (56.) erzielte. Obwohl die Partie jetzt entschieden war, ließ Monheim nicht nach. Weil Philipp Hombach zwei Möglichkeiten nicht zu nutzen wusste (70./78.), blieb es am Ende aber bei vier Treffern.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Engagierter FCM mit vier Treffern weiter ganz vorne


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.