| 00.00 Uhr

Lokalsport
Enttäuschende Handballer im Spitzenspiel ohne Chance

Langenfeld. Der Oberligist SG Langenfeld blieb bei den Bergischen Panthern viel schuldig und verlor glatt mit 24:33. Von Michael Deutzmann

Dennis Werkmeister ist als Trainer gewöhnlich ein Typ, der positiv denkt und sich von nichts so schnell aus der Bahn werfen lässt. Gestern Abend war ihm aber die Enttäuschung anzumerken - kein Wunder nach der 24:33 (15:17)-Niederlage des Handball-Oberligisten SG Langenfeld (SGL) im Spitzenspiel bei den Bergischen Panthern. Die SGL, die vorher auf dem Platz an der Sonne lag, rutschte durch die zumindest in dieser Höhe unerwartete Pleite mit 11:5 Punkten auf Rang drei hinter den Panthern und dem TV Aldekerk ab (beide 12:2). "Das ist sehr ernüchternd. Wir waren zu schwach, um ein Top-Spiel zu gewinnen", sagte der SGL-Coach, der viel mehr erhofft hatte.

Langenfeld bekam in der Abwehr keinen vernünftigen Zugriff auf die Partie - mal wieder in einem Auswärtsspiel. "Über 30 Gegentore sind natürlich zu viel", urteilte Werkmeister, dessen Mannschaft bis zur Pause bei einem 15:17-Rückstand trotzdem noch von einer Wende träumen durfte. Bis zum 18:21 (37.) und 19:22 (39.) hielt sich der Rückstand noch im Rahmen, ehe die SGL zunehmend den Anschluss verlor und für den Rest des Spiels auch nicht mehr herstellen konnte. Dass die Langenfelder nicht mehr herankamen, hatte einerseits auch mit der Qualität des Gegners zu tun - der seinen Ruf als Spitzenteam für diese Saison bestätigen konnte.

Andererseits führten die Hausherren kein Hexenwerk auf. "Wir waren auf alles vorbereitet", betonte Langenfelds Trainer, "wir haben aber in der Deckung zu viele Zweikämpfe verloren und waren vorne zu überhastet. Da fehlte heute einiges." Der SGL bleibt nun immerhin genügend Zeit, den Rückschlag zu verarbeiten - weil die nächste Partie bei TuSEM Essen II erst am 29. November auf dem Programm steht.

SG Langenfeld: Hanke, Geske - Thöne (3), Körner (1), Wolter (2), Preissegger (2), Menzlaff (1), Adams (1), Herff (1), Kniesche (4), Stolley, Eich (4), Boelken (5), Nelte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Enttäuschende Handballer im Spitzenspiel ohne Chance


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.