| 00.00 Uhr

Lokalsport
Faustball: LTV und TSV spielen im August um die Bundesliga

Leichlingen/Leverkusen. Beide Faustball-Zweitligisten beenden ihre Saison als Meister - und ziehen souverän in die Aufstiegsrunde zur Bundesliga am 6. August ein. Sowohl die Herren des Leichlinger TV (LTV) als auch die Frauen des TSV Bayer gaben sich bei ihren Heimspielen am letzten Spieltag der Feldsaison keine Blöße. Der LTV verabschiedete sich mit zwei Siegen gegen den MTV Diepenau (3:0) und Wardenburger TV (3:2) aus der Liga. Die Frauen des TSV gewannen gegen Diepenau (3:2) und unterlagen gegen den Lemwerder TV (1:3), was allerdings vor allem der Tatsache geschuldet war, dass Trainerin Kerstin Müller durchrotierte, nachdem der erste Tabellenplatz endgültig gesichert war.

"Ich bin happy - und das Team ist es auch", lautete das zufriedene Fazit der Trainerin, die nun ihren Urlaub antritt und deswegen die Aufstiegsrunde in Wuppertal verpassen wird. Dann sind Ligakonkurrent Ohligser TV und der TSV Bardowick aus der Ost-Liga die Gegner um den Aufstieg in die höchste Spielklasse. "Es wird schwierig, aber chancenlos sind wir nicht", betont Müller.

Ähnlich sieht es Andres Weber, Trainer des LTV. Sein Team bekommt es auf dem Weg in die zweigleisige Bundesliga mit dem Ligakonkurrenten SV Moslesfehn sowie den beiden Ost-Teams Berliner TS und SG Bademeusel zu tun. "Berlin sowie Moslesfehn kennen wir ganz gut und Bademeusel ist eine große Unbekannte", sagt Weber. "Wir wollen unbedingt hoch und werden versuchen, unsere Chance zu nuten." Die Karten, einen der beiden Aufstiegsplätze zu erreichen, stünden "nicht schlecht", meint der Coach.

(da)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Faustball: LTV und TSV spielen im August um die Bundesliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.