| 00.00 Uhr

Lokalsport
Frauen des HSV besiegen sogar den Tabellenführer

Langenfeld. Das Spitzenspiel war heiß umkämpft und die Bezirksliga-Fußballerinnen des HSV Langenfeld durfte sich beim 2:1 (2:1) gegen den Tabellenführer DSC 99 Düsseldorf über ein Happy End freuen. Langenfeld, das als Mannschaft überzeugte, ist nun als einziges Team der Klasse ungeschlagen und rückte näher an Platz eins heran. Düsseldorf (28 Punkte), der CfR Links II, der 1. FFC Düsseldorf (beide 26) und der HSV (25) bilden nun vorne ein Quartett, das sich deutlich vom Rest des Feldes abgesetzt hat.

Langenfeld geriet in der sechsten Minuten ins Hintertreffen, als die DSC-Spielmacherin in den Winkel traf - 0:1. Der HSV wurde nun sicherer, benötigte aber einen von Julia Keppner abgeschlossenen Konter zum 1:1 (27.). Kurz vor der Pause traf Larissa Herhalt aus spitzem Winkel zum 2:1 (41.), ehe Langenfeld nach dem Wechsel immer besser zu seinem Rhythmus fand.

Auf der anderen Seite probierte Düsseldorf alles, kam aber nicht zu zwingenden Möglichkeiten - anders als die Gastgeberinnen, die immer wieder gute Szenen bekamen und zweimal bei Großchancen für die klare Entscheidung hätten sorgen können. Morgen (17 Uhr) wartet auf den HSV die Aufgabe beim Fünften SV Oberbilk 09.

(kd-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Frauen des HSV besiegen sogar den Tabellenführer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.