| 00.00 Uhr

Lokalsport
Frauen des HSV klettern auf den dritten Platz

Langenfeld. Die Bezirksliga-Fußballerinnen des HSV Langenfeld sicherten sich mit dem 2:1 (2:1) beim Siebten SV Oberbilk 09 bereits den fünften Sieg hintereinander. Weil gleichzeitig der Düsseldorfer Konkurrent CfR Links II eine Niederlage hinnehmen musste, konnte sich Langenfeld in der Tabelle sogar um eine Position auf Rang drei verbessern. Der Spitzenreiter DSC 99 Düsseldorf (31 Punkte), der 1. FFC Düsseldorf (29), der HSV (28) und Links II (26) bilden vorne ein Quartett, das weit vor dem Rest des Feldes liegt. Der Fünfte FC Tannenhof (17 Zähler) hat bereits einen deutlichen Rückstand.

In Oberbilk erzielte Larissa Herhalt in der zweiten Minute das frühe 1:0 für die Gäste, die das Geschehen weiter beherrschten und durch Julia Keppner schnell die 2:0-Führung nachlegten (12.). Anschließend gab es weitere vier Großchancen, doch der HSV wirkte jetzt mit der klaren Führung im Rücken nicht mehr konzentriert genug. Nach der Pause konnte Düsseldorf den Druck zunehmend erhöhen und zum 1:2 (60.) verkürzen. Folge: Langenfeld verlor im Mittelfeld den Zugriff, während sich die Gastgeberinnen einige Chancen erarbeiteten.

Weil die Langenfelderinnen diese kritische Phase überstanden, das Geschehen erneut an sich ziehen und wieder Akzente nach vorne setzen konnten, nahmen sie letztlich alle drei Punkte mit. Seine nächste Partie bestreitet der HSV am 27. November (16.45 Uhr) beim Solinger Nachbarn TSV Aufderhöhe (Sechster/16 Zähler). Eine Woche darauf steht am 4. Dezember (15 Uhr) beim FC Tannenhof (Fünfter/17 Punkte) die letzte Aufgabe vor der langen Winterpause auf dem Programm.

(joj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Frauen des HSV klettern auf den dritten Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.