| 00.00 Uhr

Lokalsport
Für Baumbergs Trainer ist der Start "ein Hammer"

Monheim. Der Fußball-Landesligist beginnt die neue Saison gegen den starken Aufsteiger Heiligenhaus und in Remscheid.

Salah El Halimi muss derzeit ziemlich oft eine griffige Formulierung benutzen. "Das ist ein Hammer", hatte der Trainer des Fußball-Landesligisten SF Baumberg (SFB) schon nach der Auslosung für die erste Runde des Niederrheinpokals gesagt. Dort trifft der Oberliga-Absteiger vermutlich am 12. August auf den Regionalligisten RW Oberhausen. Und die Partie wird gleichzeitig zu einer Revanche für das Finale des Niederrheinpokals aus dem Frühjahr 2013, als die Baumberger mit 1:0 gegen Oberhausen gewannen und in die erste Runde des DFB-Pokals einzogen. Es ist davon auszugehen, dass sich Rot-Weiß nicht noch einmal überraschen lassen will.

Kurz nach der Pokal-Auslosung trudelte der Spielplan für die nächste Meisterschafts-Saison bei den Sportfreunden ein. Und El Halimi musste sich wiederholen: "Das ist ein Hammer." Baumberg beginnt am 16. August an der Sandstraße mit dem Heimspiel gegen den Aufsteiger SSVg Heiligenhaus, dem die Baumberger mit viel Respekt begegnen: "Heiligenhaus ist nicht aus Zufall mit 16 Punkten Vorsprung aufgestiegen. Das ist ein sehr starkes Team, das für mich zu den besten drei in der Landesliga gehört."

Ihr erstes Auswärtsspiel bestreitet El Halimis Mannschaft am 23. August beim Vorjahreszweiten FC Remscheid. Wesentlich einfacher wird es auch anschließend nicht, denn das Duell mit Remscheid ist nur der Auftakt zur ersten englischen Woche. Am 26. August geht es zum 1. FC Wülfrath und am 30. August gegen den VfL Benrath. Spätestens dann werden die Baumberger auch wissen, wo sie im Jahr eins nach dem Abstieg stehen.

Sicher ist, dass der Ex-Oberligist nach vielen Abgängen erst mal die richtige Mischung aus den gebliebenen Spielern des alten Kaders und den zahlreichen Neuen herstellen muss. Alleine das ist schon eine anspruchsvolle Aufgabe, zumal El Halimi in der Vorbereitung nicht immer alle Mann an Bord hat (Urlaub, Aufbauprogramm nach Verletzungen). "Das ist ein Problem", sagt der SFB-Coach. Mit exakten Prognosen über die Chancen für die nächste Saison hält er sich deshalb immer noch deutlich zurück.

(mid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Für Baumbergs Trainer ist der Start "ein Hammer"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.