| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fußball-Bezirksligist FC Monheim kämpft um seine großartige Serie

Monheim. Zwei Spieltage sind in der Fußball-Bezirksliga 2015/2016 noch übrig und es sieht ganz so aus, dass die Abschluss-Platzierung des SSV Berghausen schon feststeht. Durch fünf Siege in Serie konnte sich das Team um Siegfried Lehnert Anfang Mai aus dem Abstiegskampf befreien und auf den zwölften Rang klettern. Diese Position wird Berghausen mit hoher Wahrscheinlichkeit behalten, weil sowohl der Elfte DITIB Solingen (42 Punkte) als auch der Zwölfte FC Maroc Düsseldorf (30) jeweils sechs Zähler vom SSV entfernt sind (36). Trotzdem will das Team von Trainer Siegfried Lehnert morgen (15 Uhr) beim als Absteiger feststehenden Schlusslicht nach Möglichkeit einen Erfolg erzielen. Von Martin Römer

"Seitdem wir den Klassenerhalt gesichert haben, ist bei uns mehr Lockerheit vorhanden. Gewisse Aktionen gehen leichter von der Hand", sagt Lehnert. Zuletzt gab es zwar zwei Niederlagen, doch die passierten gegen den Spitzenreiter FC Monheim und den Zweiten Dabringhauser TV. "Gegen die kannst du verlieren. Und gegen Dabringhausen war die Niederlage zudem unglücklich", findet der SSV-Coach.

Ihre Kaderplanung für die kommende Serie haben die Berghausener abgeschlossen. Neben Nick Nolte (zum FC Monheim) und Florian Neß (HSV Langenfeld) wird auch Florian Franke gehen (VfL Benrath). Für Ersatz sei zwar bereits gesorgt, doch Lehnert hält sich mit Details lieber noch zurück: Für einige geht es an den letzten Spieltagen noch um etwas, da wollen wir keine Unruhe reinbringen."

Der Meister und Landesliga-Aufsteiger FC Monheim (FCM), der in seinen Planungen ebenfalls sehr weit ist, hat sich in Abdelkarim Afkir vom Oberligisten SC Düsseldorf-West einen weiteren neuen Spieler mit gehobener Qualität geangelt. Der 23-Jährige brachte es in dieser Saison immerhin auf 30 Oberliga-Einsätze. Morgen (15 Uhr) werden die Monheimer noch ohne Afkir versuchen, beim Zweiten Dabringhauser TV ihre weiße Weste zu verteidigen. Sollte der FCM die letzten Spiele unbeschadet überstehen, hätte er das Jahr ohne Niederlage beendet. "Das wird noch einmal kernig", meint Ruess. Er weiß genau, dass es für Dabringhausen um den zweiten Tabellenplatz und die Chance geht, über die Relegation in die Landesliga aufzusteigen.

Der SC Reusrath empfängt den VfB Hilden II (morgen, 15.15 Uhr, Sportpark Reusrath). Für beide Teams geht es im Duell zwischen dem Zehnten Reusrath (42 Punkte) und dem Fünften Hilden (48) nicht mehr um besonders viel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fußball-Bezirksligist FC Monheim kämpft um seine großartige Serie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.