| 00.00 Uhr

Lokalsport
Fußball: Zwei Bezirksligisten feiern gelungene Generalprobe

Langenfeld. Der SC Reusrath gewann gegen Leverkusen mit 1:0, der SSV Berghausen gegen den GSV Langenfeld mit 2:1.

Die Fußballer des SC Reusrath (SCR) scheinen eine Woche gut auf den Start in die neue Bezirksliga-Saison vorbereitet zu sein. Nach der Trennung von Trainer Udo Dornhaus und dem Abgang einiger wichtiger Stützen drohte Reusrath zum Abstiegskandidaten zu werden. Nun sieht es aber danach aus, dass der neue Coach Ralf Dietrich trotz bescheidener finanzieller Mittel eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt hat. Das lassen zumindest die Resultate aus den Testspielen vermuten, die Reusrath jetzt mit einem 2:1 (0:1) gegen den FC Leverkusen (Bezirksliga Mittelrhein) abschloss. Der SCR verlor keinen einzigen Test und sammelte beim 1:0 gegen den VfL Leverkusen aus der Oberliga Mittelrhein zusätzlich Selbstvertrauen.

Diesmal stand wieder Udo Dornhaus in Reusrath an der Linie - allerdings als Gästetrainer. Gegen den ambitionierten FC taten sich die Hausherren zunächst schwer und zeigten eine hohe Fehlerquote. Aus einem Patzer resultierte auch das 0:1 (35.), doch Moritz Kaufmann (75.) und Manuel Naß (86.) drehten die Partie zum 2:1. "Es bleibt ein total positiver Gesamteindruck von der Vorbereitung, aber für Testspiele bekommen wir keine Punkte. Was zählt, ist der nächste Sonntag", sagte SCR-Coach Dietrich.

Auch der SSV Berghausen blickt mit Freude auf den anstehenden Saisonstart. Das liegt vor allem daran, dass Trainer Siegfried Lehnert personell aus dem Vollen schöpfen kann. "Wir haben dieses Jahr einen sehr breiten Kader mit vielen gleichwertigen Spielern, die zur Zeit fast alle zur Verfügung stehen. Das wird eine interessante letzte Trainingswoche", meint Lehnert mit Blick auf den Kampf um die Stammplätze. Beim Test gegen den Kreisligisten GSV Langenfeld (3:0/2:0) ließ sich der Trainer noch nicht in die Karten schauen und wechselte in der Pause gleich acht Mal.

Berghausen machte in der ersten Halbzeit einen besseren Eindruck und dominierte. Vor dem Tor vermisste Lehnert jedoch die nötige Konsequenz - bis Marius Reiter (45.) und Danny Schwidden (45.+2) für den 2:0-Halbzeitstand sorgten. Die vielen Wechsel taten dem Spiel des SSV überhaupt nicht gut. "In der zweiten Hälfte ist uns die Linie verloren gegangen", erklärte Lehnert. Der SSV-Coach durfte trotzdem noch den Treffer zum 3:0 (78.) durch Marius Lindemann feiern.

(mroe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Fußball: Zwei Bezirksligisten feiern gelungene Generalprobe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.