| 00.00 Uhr

Lokalsport
Gladbach bestraft Baumbergs Fehler

Monheim. Fußball-Landesligist gewann aber beim 1:3 im Test auch positive Erkenntnisse.

Der Fußball-Landesligist SF Baumberg (SFB) verlor zwar sein Testspiel gegen den Oberligisten MSV Duisburg U 23 mit 1:3 (0:3), gewann allerdings gleichzeitig einige wichtige Erkenntnisse. Erster Pluspunkt: Sven Steinfort scheinen die Sportfreunde für den weiteren Kampf um den Aufstieg wieder fest einplanen zu können. Der 30-Jährige, der bei Baumberg vor seiner langen Pause (Knöchelbruch) besonders als Rechtsverteidiger eine feste Größe war, half in der Innenverteidigung aus - weil dort der Teamkollege Daniel Rey Alonso verletzt passen musste und der 18-Jährige Vato Murjikneli für einen Einsatz in der A-Jugend aussetzen sollte. An der Seite von Ludwig Kofo Asenso erledigte Steinfort die Aufgabe in der Innenverteidigung über weite Strecken ordentlich und Trainer Salah El Halimi sieht darin auch eine echte Alternative für die Meisterschaft.

Baumberg hatte durch Miguel Lopez Torres (2.) und Ivan Pusic (10.) schnell zwei sehr gute Chancen. Dass die Hausherren den Kontrahenten früh attackierten, war gewollt. Weil dabei jedoch ein Abstimmungsfehler in der Defensive passierte, legte Duisburg das 1:0 vor (13.). Die Sportfreunde erarbeiteten sich weitere Chancen, doch Tore machten erneut die Gäste - 0:2 (28.), 0:3 (42.). "Die erste Hälfte war ernüchternd", urteilte El Halimi, "du machst eigentlich ein gutes Spiel, liegt aber drei Tore hinten." Besonders unglücklich entstand das 0:3, weil hier Louis Klotz wegen einer Knieverletzung bereits draußen war und die Sportfreunde kurz vor dem Seitenwechsel ohne ausreichendes Aufwärmen keinen Spieler einwechseln wollten.

In der zweiten Halbzeit ließ der Landesliga-Tabellenführer den Oberligisten kaum hier zur Entfaltung kommen. Die besten offensiven Szenen der Hausherren gingen auf das Konto von Robin Hömig, der bei einem Heber (50.) und einem Schuss an die Latte (63.) noch Pech hatte. Eine Minute vor dem Abpfiff traf Hömig immerhin zum 1:3-Endstand (89.), sodass Baumberg im Ergebnis nicht ganz mit leeren Händen vom Platz ging. El Halimi ordnete die Niederlage richtig ein: "Duisburg hat uns gezeigt, dass ein Oberligist jeden Fehler schneller bestraft."

Am Mittwoch (19.30 Uhr, Sandstraße) bestreiten die Sportfreunde gegen den Mittelrhein-Bezirksligisten SV Schlebusch einen weiteren Test. Alles spricht dafür, dass dann der bisher für den Oberligisten TuRU Düsseldorf spielende Linksverteidiger Fatih Duran (28) offiziell ein Neu-Baumberger ist. Weil der oft durch Erkrankungen oder Verletzungen zurückgeworfene Marcel Löber gegen Duisburg rund 20 Minuten beschwerdefrei absolvierte, ist Baumberg hier demnächst vielleicht doppelt gut besetzt.

(mid)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Gladbach bestraft Baumbergs Fehler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.