| 00.00 Uhr

Lokalsport
Goldmedaillen für Birgit Kober und David Behre

Langenfeld. LEVERKUSEN (dora) Bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin konnten die Behindertensportler des TSV Bayer überzeugen. Birgit Kober siegte im Kugelstoßen der Frauen mit 11,48 Metern - und blieb nur knapp unter ihrem Weltrekord. Einen Vorgeschmack auf die Paralympics in Rio war das 400-Meter-Rennen der Doppelunterschenkelamputierten. David Behre setzte sich mit einer Saisonbestzeit (48,75 Sekunden) gegen den US-Amerikaner Hunter Woodhall durch. Irmgard Bensusan zeigte über 400 Meter ebenfalls eine Saisonbestleistung (62,30 Sekunden) und belegte Platz zwei.

Léon Schäfer sicherte sich im Weitsprung mit 5,61 Metern Platz drei und blieb nur knapp unter der Rio-Norm. Über 100 Meter trat er nur im Vorlauf an und erzielte mit 13,48 Sekunden ebenfalls eine neue Saisonbestleistung. Für Weitspringerin Julia Koball reichte es mit 3,38 Metern für Platz fünf, über 100 Meter schaffte sie es auf Platz sieben (17,19 Sekunden). Hochspringer Timor Huseni wurde Fünfter (1,65 Meter).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Goldmedaillen für Birgit Kober und David Behre


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.