| 00.00 Uhr

Lokalsport
GSV gewinnt das Saisonfinale - und steigt trotzdem ab

Langenfeld. Der Fußball-Kreisligist GSV Langenfeld konnte am letzten Spieltag mit dem 4:3 (1:1) gegen den Zweiten HSV Langenfeld ein Erfolgserlebnis verbuchen, den feststehenden Gang in die Kreisliga B allerdings nicht mehr verhindern. Kleiner Trost: Die Mannschaft steigt immerhin nicht als Tabellenletzter ab. Die favorisierten Gäste gingen früh in Führung, weil Mehmet Özer im letzten Spiel der Karriere noch einmal seine Torjägerqualitäten aufblitzen ließ - 1:0 (6.). Kurz darauf gelang den Gastgebern das 1:1 (12.) durch Jan Drzymalla (12.).

HSV-Stürmer Alessandro Petri besorgte das 2:1 (61.) für die Gäste, aber wieder fand der GSV mit dem 2:2 (66.) von Erkan Yüce eine Antwort. Das 3:2 (70.) für die Hausherren besorgte Giuseppe Vitale mit einem brillanten Solo, zu dem er in der eigenen Hälfte gestartet war. Der HSV glich durch Sebastian Tiburtius zum 3:3 aus (80.), doch der Schlusspunkt gelang Mohammed Bajut. Sein 4:3 (82.) dürfte den Abstiegsschmerz des Derby-Gewinners zumindest etwas lindern.

(mroe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: GSV gewinnt das Saisonfinale - und steigt trotzdem ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.