| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handball: Zweite der SGL festigt Tabellenführung

Langenfeld. Es tut sich etwas an der Tabellenpitze der Handball-Verbandsliga und es deutet sich an, dass die SG Langenfeld II (SGL) am Ende der Saison tatsächlich den Sprung in die Oberliga schaffen kann. Während die Mannschaft von Trainer Olaf Schulz ihre Pflicht gegen den Tabellenletzten HSG Mülheim mit einem 39:30 (18:14) erfüllte, verlor der ärgste Verfolger TV Ratingen im Spiel gegen den Vierten MTG Horst Essen ein bisschen Boden (21:21). Ratingen (34:8 Zähler) llegt jetzt einen Punkt hinter dem Tabellenführer (35:7).

Schulz und die SGL bleiben aber gelassen. "So viel hat sich für uns gar nicht geändert", sagt der SGL-Trainer. Einen Ausrutscher, also eine Niederlage, sollte sich seine Mannschaft weiter nicht leisten - weder in der nächsten Partie nach der Osterpause gegen den Siebten LTV Wuppertal II (14. April) noch eine Woche darauf in Ratingen (21. April) "Die Spieler sind alle sehr selbstbewusst nach unserer Serie. Aber wir müssen den Fokus auf die wesentlichen Dinge lenken", betont Schulz, der wieder mehr Konzentration als gegen Mülheim sehen will.

Im Duell mit der personell stark dezimierten HSG kassierte seine Mannschaft zu viele Gegentreffer. "Es war eigentlich klar, dass wir gewinnen. Ich hätte mir etwas mehr Konsequenz in der Deckung gewünscht", sagt Schulz. Ziemlich klar ist, dass die SGL im Saison-Endspurt mehrere Leistungen auf Topniveau braucht. "Das wird noch einmal eine Herausforderung. Aber wir haben Bock darauf", sagt der 55 Jahre alte Langenfelder Coach, "als zweite Mannschaft da oben zu stehen, ist schon jetzt einfach herausragend." Besonders stolz mache ihn, dass viele Spieler seiner Mannschaft eine lange Langenfelder Vergangenheit besitzen.

Für die gesamte Handball-Abteilung stehen bald spektakuläre Wochen an. Die Zweite kann in die Verbandsliga aufsteigen und die Erste aus der Regionalliga auf direktem Weg in die 3. Liga zurückkehren. Die Situation ist fast beneidenswert.

SG Langenfeld II: Hanke, Migric - Guggenmos (10/2), Schickhaus (5), Pake (3), Hambrock (3), Ißling (7), Werkmeister, Majeres (1), Kolletzko (1), Nelte (6), Fischer (3).

(mol-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handball: Zweite der SGL festigt Tabellenführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.