| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handballerinnen holen den ersten Sieg ohne Mühe

Langenfeld. Die Landesliga-Handballerinnen der SG Langenfeld (SGL) kamen am zweiten Spieltag mit dem ungefährdeten 26:15 (12:8) über den Solinger TB zu ihrem ersten Saison-Erfolg. Die Mannschaft von SGL-Trainerin Elke Löhrer, die zum Saisonstart knapp beim LTV Wuppertal verloren hatte (25:26), legte im Duell mit personell erheblich geschwächten Solingerinnen einen Start-Ziel-Sieg hin. Löhrer kritisierte nachher lediglich die mangelhaft ausgeprägte Treffsicherheit ihres Teams: "Wir waren klar die bessere Mannschaft und haben noch sehr viele hundertprozentige Chancen ausgelassen." Die SGL ließ sich ansonsten auch von der Tempoverschleppung der Gäste nicht sonderlich beeindrucken.

Am Sonntag (13.15 Uhr) wartet auf Langenfeld (Fünfter (2:2 Punkte) die Aufgabe beim HSV Wuppertal. Der Tabellenführer hat seine ohnehin junge Mannschaft durch weitere Spielerinnen aus der A-Jugend verstärkt und unternimmt in dieser Saison erneut den Versuch, in die Verbandsliga aufzusteigen. "Da wird es super schwer für uns", sagt Löhrer, die auf drei Spielerinnen verzichten muss. Torfrau Kristin Buhl kommt aber eigens für diese Partie früher aus dem Urlaub nach Hause und stellt sich in den Dienst der Mannschaft.

SGL: K. Buhl, Blankart - M. Buhl (6), Haller (3/2), Siegmund, Schuhmacher (1), Kreuzer, Reckels (4), Hambrock, Wüst, Jaeger, Krieger (4), Müller (5), Jansen (3).

(erd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handballerinnen holen den ersten Sieg ohne Mühe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.