| 00.00 Uhr

Lokalsport
Handballerinnen steigern sich zum wichtigen Erfolg

Langenfeld. Landesliga-Frauen der SG Langenfeld punkteten mit dem 31:19 über den Solinger TB für den Klassenerhalt.

Der hohe 31:19 (17:8)-Sieg über den Solinger TB war für die Landesliga-Handballerinnen der SG Langenfeld (SGL) wie ein Befreiungsschlag. Weil der Gegner zu den direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt gehört, war der Erfolg auch doppelt wertvoll - denn Langenfeld (jetzt 5:9 Punkte) zog am siebten Spieltag an den Solingerinnen (Elfter/3:11) vorbei und liegt jetzt auf dem achten Tabellenplatz.

Lediglich beim frühen 0:1 und 1:2 lag die SGL zurück. Danach nahm sie das Zepter in die Hand und ließ den Gästen nur noch eine Nebenrolle. Langenfeld zog von Beginn an ein temporeiches Spiel auf und nutzte seine Chancen konsequent. Ebenfalls wichtig: Vor der starken Torhüterin Kristin Buhl arbeitete die Abwehr engagiert, sodass die Defensive dicht war. "Meine Mannschaft ging voll konzentriert und selbstbewusst zu Werke", sagte Trainerin Elke Löhrer.

Die Gastgeberinnen trugen auch nach der 17:8-Führung aus der ersten Halbzeit weiter schnelle und erfolgreiche Gegenstöße vor. "Unsere Außen waren sehr agil und haben ihre Chancen genutzten, dieses Mal von Anfang an", erklärte Löhrer. Am Ende sprang ein 31:19-Erfolg heraus - der deutlichste Sieg der Langenfelderinnen seit Langem. Klar: Bei der anschließenden Weihnachtsfeier bis in die Morgenstunden war die Stimmung perfekt, Ihre nächste Aufgabe bestreitet die SGL am 29. November (15.15 Uhr) beim starken Tabellenzweiten TV Witzhelden (12:2 Punkte).

SG Langenfeld: K. Buhl, Blankert - Goldner (3), M. Buhl (4), Haller (4/2), Strippelmann (1), Jäger (1) Siegmund (6/2), Güttler (7/2), Reckels, Procksch (3), Jansen, Müller(2), Krieger.

(erd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Handballerinnen steigern sich zum wichtigen Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.