| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSV baut die Fußball-Juniorinnen neu auf

Langenfeld. Vor rund vier Monaten musste die Jugendabteilung des HSV Langenfeld einen herben Rückschlag verkraften, weil sich bei den Juniorinnen drei komplette Teams abmeldeten und zu TuSpo Richrath wechselten - die U 13, U 15 und U 19. In Richrath gibt es seitdem sogar eine neue Mädchen-Abteilung. Auf der anderen Seite hofft der HSV nun, dass neue Spielerinnen an die Burgstraße kommen werden. Bei den Trainingseinheiten könnten sie sich mittwochs (18 Uhr, Burgstraße) oder freitags (18 Uhr, Hinter den Gärten) vorstellen. Auch Neu-Einsteigerinnen sind beim HSV herzlich willkommen.

Vom personellen Umbruch in der Jugend ist auch die Mannschaft der Bezirksliga-Frauen betroffen. "Uns ist auf jeden Fall der Unterbau weggebrochen", sagt Trainer Volker Bochnia, "wir haben für die nächste Saison einen jungen Kader, der insgesamt 26 Spielerinnen umfassen wird. Die älteste Spielerin wird 26 Jahre alt sein und der Altersdurchschnitt bei 20,8 Jahren liegen. Dadurch können wir die Ausfälle im Jugendbereich kompensieren." Momentan ist der HSV damit gut aufgestellt, doch der Abgang der drei Jugendteams könnte auf lange Sicht trotzdem sehr schmerzhaft werfen - falls sich die Lage nicht verbessert.

Zwei Jahre nach dem Aufstieg in die Bezirksliga erreichten die Langenfelderinnen zuletzt mit 41 Punkten den sechsten Platz. "Dafür, dass wir zahlreiche Langzeitverletzte hatten, sind wir mit der Saison zufrieden. Man sagt ja gewöhnlich, dass die zweite Saison nach dem Aufstieg die schwierigere ist", erklärt Bochnia. Trotzdem ärgert ihn, dass der HSV mehrere Punkte durch leichtfertige Aktionen verlor.

Während sich Langenfeld technisch auf einem guten Niveau befinden, muss seine Kondition noch besser werden. Für die Zukunft hat Bochnia ein klares Ziel: "Nächstes Jahr wollen wir auf jeden Fall besser abschneiden als in diesem Jahr. In den nächsten zwei, drei Jahren wollen wir unbedingt den Aufstieg packen. Ob es direkt in der nächsten Saison klappt, kann ich jetzt natürlich noch nicht sagen."

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSV baut die Fußball-Juniorinnen neu auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.