| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSV beendet Saison auf Platz sechs

Langenfeld. Ein perfektes Saisonfinale schafften die Bezirksliga-Fußballerinnen des HSV Langenfeld mit dem deutlichen 8:2 (4:1)-Erfolg über den Absteiger SV Jägerhaus-Linde II (Zwölfter). Durch den nie gefährdeten Sieg kletterte der HSV in der Tabelle auf den sechsten Platz (41 Punkte) und sorgte zudem für eine noch bessere Stimmung bei der folgenden Abschlussfeier. Außerdem verhalf der HSV seiner Spielerin Julia Keepner zum ersten Platz in der Torschützenliste der Bezirksliga. Die Langenfelderin traf gegen Jägerhaus fünf Mal und kam damit insgesamt auf 32 Saisontore.

Jessica Hein (5.), Larissa Herhalt (9.) und Julia Keppner (15.) stellten mit den Treffern zum 3:0 die Weichen bereits in der ersten Viertelstunde auf Sieg für Langenfeld. Das 1:3 (24.) der Gäste beantwortete der HSV vor dem Wechsel durch Keppner mit dem 4:1 (36.). Nach der Pause erhöhten Keppner (60./71.) und Herhalt (83.) auf 7:1, ehe die Gäste auf 2:7 (84.) verkürzten. Kurz vor dem Abpfiff erzielte Julia Keppner noch den 8:2-Endstand (88.).

Hinter der Mannschaft, die im Sommer 2015 den zum Teil nicht erwarteten Abgang einiger Stammspielerinnen verkraften musste und am Anfang des Jahres 2016 noch Tabea Dreßler verlor (Umzug/Studium), liegt eine insgesamt ordentliche Saison. Das Team geht nun in die Sommerpause und nimmt am 12. Juli die Vorbereitung für die nächste Saison auf. Weil sich die Mannschaft unter der Regie der Trainer Volker Bochnia und Gerd Herhalt gut entwickelt hat, sieht der HSV optimistisch nach vorne.

(joj)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSV beendet Saison auf Platz sechs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.