| 00.00 Uhr

Lokalsport
HSV-Fußballerinnen stürmen durch die Bezirksliga

Langenfeld. An den Bezirksliga-Fußballerinnen des HSV Langenfeld führt in den ersten Wochen der neuen Saison kein Weg vorbei. Und wenn sich der Trend fortsetzt, hat das Team um Trainer Volker Bochnia auch beste Chancen, den vor dieser Saison als Ziel ausgegebenen Aufstieg in die Landesliga zu schaffen. Das 8:1 (4:1) beim FSV Vohwinkel in Wuppertal war im siebten Spiel der siebte Sieg - womit das Konto des Tabellenführers bei makellosen 21 Punkten steht. Mithalten kann derzeit nur noch der Zweite Sportring Eller, der 18 Zähler und ein Spiel weniger absolviert hat.

Trotz großer personeller Probleme und einer sehr dünn besetzten Bank nahmen die Gäste das Heft direkt in die Hand. Jacqueline Rose (6.) und Hanneke Schnatenberg (11.) sorgten schnell für eine 2:0-Führung des HSV, ehe Wuppertal per Freistoß den 1:2-Anschluss (21.) erzielte und Langenfeld etwas den Faden verlor. Bei den sich nun bietenden Chancen für den FSV konnte sich der Spitzenreiter aber auf seine Torfrau Monique Lier verlassen.

Mit dem Doppelschlag von Larissa Herhalt (33.) und Stephanie Hutter (35.) zum 4:1 fand der HSV zurück zur vorherigen Überlegenheit. Nach dem Wechsel geriet der Vorsprung dann überhaupt nicht mehr in Gefahr. Herhalt (53.) und Jana Sürenhagen (55.) erhöhten durch einen weiteren Doppelschlag auf 6:1, ehe Jacqueline Rose für ihre Treffer zwei und drei auch nur drei Minuten benötigte - 7:1 (62.), 8:1 (65.).

Bei einem Torverhältnis von 40:5 Treffern verfügt der HSV über den besten Angriff und über die beste Defensive der Liga. Saisonübergreifend ist der Titelkandidat inzwischen seit 503 Tagen ohne Meisterschafts-Niederlage - ein Rekord, den Langenfeld sogar weiter ausbauen kann. Fürs Heimspiel am nächsten Sonntag (15 Uhr, Burgstraße) gegen den Vorletzten TG Hilgen gilt der Spitzenreiter auf jeden Fall als klarer Favorit.

HSV Langenfeld: Lier, Schnatenberg, Bochnia (64. Röhling), Glass, Herhalt, Rose, Busch, Hutter, Schwarz (60. Hein), Sürenhagen, Northcote.

(joj)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: HSV-Fußballerinnen stürmen durch die Bezirksliga


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.